INKA–Party@Majolika Manufaktur

Stadtleben // Artikel vom 12.06.2012

INKA und Majolika feiern 900 Jahre Baden!

Back To The Roots: Die allererste INKA-Party fand 2005 in der Majolika statt. Nun kehren wir in den lauschigen Innenhof, bekanntlich eine der schönsten Locations der Stadt, zurück. Wie das Beispiel „Grashüpfer“ zeigt, sind Outdoor-Partys tagsüber ohnehin schwer en vogue, weshalb wir auch früh ab 18.30 Uhr mit Programm beginnen. Volle Beschallung ist nur bis 23 Uhr erlaubt, danach Bewirtung mit Hintergrundmusik.

Das Motto der Manufaktur – „In der Majolika geht’s rund“ – darf man anlässlich des runden Geburtstags nur gar zu wörtlich verstehen: In der Majolika Galerie wird ein spezieller Themenverkauf mit runden Keramik-Objekten zu Sonderkonditionen eingerichtet, der vom engagierten Majolika-Team eigens zusammengestellt wurde. Bis 22 Uhr läuft ein Tag der offenen Tür in der Manufaktur, durch die um 14 Uhr, 15.30, 17 sowie 18.30 Uhr Führungen angeboten werden.

Um 18.30 Uhr fällt der Startschuss für ein 900-prozentig badisches Musik- und Kabarettprogramm im Innenhof von Majolika und Cantina. Mit ihrer liebevollen Mischung aus Jazz, Swing, Rock’n’Roll und natürlich französischen Chansons hält die Designerin und DJane Cécile Noel (unter anderem im Bento aktiv) ein erstes Geburtstagsständchen. Martin Wacker lässt um 20.30 Uhr mit seinem Special-Programm „Baden macht uns gesund...“ dann den badischen Bruddler aus sich heraus: Der Karlsruher Kabarettist hat schon einige badische Kunstfiguren etabliert – ob im Radio bei der „alten“ Welle Hausmeister Heinz Weber oder auf der Bühne an der Seite von Erik Rastetter den badischen Nerv-Nachbarn Otto Schmid.

Dann wird’s elektronisch: K.Puste aus dem Kavantgarde-Umfeld spielt ein Live-Set auf Laptop, MPC und E-Gitarre. Er bewegt sich zwischen Dubstep, Downtempo und Drum’n’Bass und lebt sein Faible für ungewohnte Sounds und überraschende Strukturen gerne aus. Das DJ-Team Gerik & Ero, Residents der „Tanztherapie“ im Gotec und von „Herz Tanzt Farben“, ebnet im Anschluss den Weg für die gerade Bassdrum zwischen luftigem Techno und House (21.45 Uhr). Beide haben sich zuletzt mit vielen tollen Sets in Karlsruhe und Mannheim in den Fokus gespielt.

Ab 22.30 Uhr übernimmt dann das Duo Nugath (Berlin/Karlsruhe). Gestählt und anerkannt sind sie durch Live- und DJ-Auftritte, zum Beispiel auf Das Fest oder in der HfG. Auf der INKA-Party legen sie ihren jazz-, funk- und ambientinfizierten House auf die Plattenteller – vielleicht ist da auch der ein oder andere Track vom kommenden Debüt-Album dabei.

Von Mitternacht an spielt dann Mr. Ripley, der seit zehn Jahren mit seiner Reihe „London Calling“ für frische Sounds im Carambolage sorgt: Lieblingstracks aus Indie, Elektronika und Brit-Beats. Die Cantina Majolika versorgt derweil die Gaumen mit echten badischen Spezialitäten – im Hof an Ständen, auf der Terrasse in der gehobenen Variante. Das INKA-Team ist an einem eigenen Stand zu finden und freut sich auf Gespräche und Anregungen. -fd

Fr, 13.7., 14 Uhr: Tag der offenen Tür und Opening der Sonderschau „In der Majolika geht’s rund“ mit Führungen um 14, 15.30, 17 sowie 18.30 Uhr, Eintritt frei. Party: Doors Open/Beginn 18.30 Uhr, Eintritt: sieben/erm. fünf Euro

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Fake or News?: HfG Karlsruhe

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Die Meinungsvielfalt in den Karlsruher Printmedien ist nicht eben hoch.

>   mehr lesen...




Lametta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 08.12.2017

Zum achten Mal bereichert der „Glitzerevent im Advent“ Karlsruhes Vorweihnachtsszenerie.

>   mehr lesen...




Aurum

Stadtleben // Tagestipp vom 03.12.2017

Die goldene Fassade gibt dem Aurum seinen lateinischen Namen.

>   mehr lesen...




Tierisch gut 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Erst- und einmalig rutscht die „Messe für Hund, Katze und Aquaristik“ von ihrem angestammten Termin Mitte November in die Vorweihnachtszeit.

>   mehr lesen...




Der Gutenbergplatz nach dem „Westwind“-Aus

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Karlsruhes schönster Platz, der Gutenbergplatz in der Weststadt, ist wohl der einzige Platz in der Stadt, der funktioniert.

>   mehr lesen...




Schöne Bescherung 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 02.12.2017

Zu den kreativsten und besten Kunsthandwerkermärkten der Region zählt der Designmarkt „Schöne Bescherung“ im Emma.

>   mehr lesen...




Welt-Aids-Tag 2017: Benefiz-Gala, Konzerte & Filme

Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2017

Ein Chorkonzert mit dem Hochschulchor Vocal Resources läutet am Fr, 1.12. um 18 Uhr in der Kleinen Kirche die Aktionen der Aids-Hilfe zum „Welt-Aids-Tag“ ein.

>   mehr lesen...




Klunker für Uschi #9

Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2017

Vom 1. bis 3.12. sind „Klunker für Uschi“ zum wiederholten Mal im „Schrifthof“, dem Alten Laden in der Gerwigstr. 34, zu Gast, zu sehen und zu kaufen.

>   mehr lesen...