Inventa & RendezVino 2018

Stadtleben // Artikel vom 16.03.2018

Inventa (Foto: KMK/Onuk, J. Rösner)

Trends für Heim und Garten, sowie viele weitere „Inspirationen für mein Zuhause“, liefern auf 24.000 Quadratmetern die rund 400 Aussteller der Lifestylemesse „Inventa“ mit ihren drei Themenwelten „Garden“, „Living“ und „Eco Bulding“ sowie der begleitenden Wein- und Genussmesse „Rendez­Vino“.

Inventa Garden
Die komplette Halle 3 und damit mehr als die Hälfte der Messefläche beansprucht der Bereich „Garden“, in dem sechs Showgärten als Ideengeber für die eigene grüne Oase angelegt sind. Spezialisten in Sachen Terrassenbau, Beschattungen, Whirlpools, Außensaunen sowie Zäune und Tore stellen ihre Produkte vor und beraten über individuelle Maßanfertigungen. Informieren kann man sich auch bei Vorträgen und Vorführungen rund ums Thema Gartennutzung und -gestaltung; dazu gibt’s hochwertige Outdoormöbel, allerlei dekorative Accessoires, eine bunte Pflanzenwelt inklusive Saaten, Sprossen und Kräutern aus regionalen Gärtnereien sowie Gärtnerzubehör. Im Forum „Garden & Gourmet“ erhalten die Besucher außerdem jede Menge Expertentipps kulinarischer Natur bei den auf der „RendezVino“ mit eigenem Stand vertretenen TV-Köchen Alfons Schuhbeck und Johann Lafer, sowie dem Karlsruher Metzgermeister, Fleischsommelier und Grill-Master Heiko Brath.

Inventa Living
Zeitgenössische Innenarchitektur und Wohnraumgestaltung, bei der Naturmaterialien und Ressourcenschonung nach wie vor eine große Rolle spielen, sowie hochwertige Marken und Designobjekte sind im Bereich „Living“ zu finden, der sich die dm-Arena mit der „Eco Building“ teilt. Das Herzstück bildet die Abteilung „Marken & Design“, wo die Trendsetter der Möbelbranche vorstellig werden; neueste LED-Lichttechnik und Lichtplanung haben hier ebenso ihren Platz. Die Sonderfläche „Smart Home“ präsentiert eine komplett vernetzte Musterwohnung. Kurzberatungen von Innenarchitekten sowie Planungs- und Gestaltungstippgeber runden das „Living“-Angebot ab.

Inventa-Eco Building
Wer heute baut und saniert muss Kriterien wie Nachhaltigkeit und Energieeffizienz von vornherein mitbedenken. Im Fokus der „Eco Building“ stehen deshalb neben den Baumaterialien erneuerbare Energien sowie innovative Heiz- und Klimasysteme; Experten informieren über aktuelle Richtlinien sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Stark vertreten sind Fertighaus- und Massivhausanbieter, die unterschiedliche nachhaltige Baumaterialien verarbeiten. Dazu kommen Fachleute, die sich bestens auskennen mit Fenstern, Türen und Toren sowie der Wärmedämmung für Außenfassade und Dach.

RendezVino
Nicht nur Weine, sondern auch Spirituosen und Delikatessen aus aller Welt machen die in der Aktionshalle untergebrachte Parallelmesse der „Inventa“ wieder zur ersten Adresse für anspruchsvolle Genießer. Ein Hauptaugenmerk legt die „RendezVino“ auf regionale Gaumenfreuden, insbesondere Weine, Sekte und Brände aus Baden und der Pfalz, ob vom kreativen Jungwinzer oder vom traditionellen Weingut. Neu im Gourmet-Rahmenprogramm: Whiskey- (Sa+So, 16 Uhr) und Craftbeer-Tastings (Sa+So, 14 Uhr), bei denen die Teilnehmer auch Wissenswertes über die beiden Trendgetränke erfahren. An der Seite von Sommelière Natalie Lumpp (Sa+So, 15 Uhr) kann man im Rahmen einer Weinführung außerdem verschiedenste Messestände besuchen und eine handverlesene Auswahl an exquisiten Rebensäften verkosten. Wer noch tiefer in die flüssige Materie einsteigen will, ist in der „Weinschule“ beim Seminar von Sommelière Yvonne Heistermann (Fr, 18 Uhr; Sa, 14 Uhr) richtig. Die Teilnahme kostet jeweils zehn Euro, buchen kann man online. Gastronomen aus der Region und ihren Mitarbeitern werden auf dem „Gastro-Forum Wein“ (Do, 14-18.45 Uhr) praxisnahe Workshops geboten. Hinzu kommt eine Vielfalt an Käse- und Wurstspezialitäten, Senf- und Meerrettichsorten, Essige und Öle, Kräuter und Gewürze, Trüffelprodukte, Gebäck, Schokolade, sowie besondere Kaffees und Tees, wobei sich Feinschmecker mit den Erzeugern über Herkunft und Herstellung austauschen können. -pat

16.-18.3., Fr 12-20 Uhr, Sa+So 10-18 Uhr, Messe Karlsruhe
www.inventa.info
www.rendezvino.info

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 21.12.2018

Mit über 40.000 Besuchern war der „Karlsruher Weihnachtscircus“ ein großer Erfolg für die Romanza Circusproduction.





Stadtleben // Tagestipp vom 12.12.2018

Das Aus der Unikatmesse „Eunique“ im Frühsommer warf kein gutes Bild auf den Kreativstandort Karlsruhe.



Stadtleben // Tagestipp vom 11.12.2018

Die Interessensgemeinschaft „Hilfe für denkmalgeschützte Gärten Karlsruhe, Oststadt“ findet sich vor dem Rathaus zu einer Mahnwache ein, wenn dem Gemeinderat der Beschluss zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Wohnen am Fasanengarten westlich der Parkstraße, Karlsruhe – Oststadt“ vorgelegt wird.





Stadtleben // Tagestipp vom 10.12.2018

Die Hochzeit ist der vielleicht schönste Tag in unserem Leben.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2018

Der Weihnachtsmarkt im romantischen Murgstädtchen wird am Fr, 7.12. um 18 Uhr musikalisch mit dem Chor Salt o vocale aus Gernsbach eröffnet.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2018

Der Kurpark entlang der Enz bietet die stimmungsvolle Kulisse für Bad Wildbads „Winterzauber“, einen der stimmungsvollsten, historisch nostalgischen Advents- und Weihnachtsmärkte im Südwesten.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2018

Bei Monâne dreht sich alles um „Handmade Ceramics“, insbesondere Porzellan als feinstes und hochwertigstes Material unter den keramischen Werkstoffen.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2018

„Einer für alle – alles für Wein“ lautet die Losung beim Wein-Musketier.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2018

Der „Glitzerevent im Advent“ feiert zum neunten Mal seine alternative Vorweihnacht mit Handgefertigtem auserwählter Künstler und Designer.