Abgesagt: Inventa & RendezVino 2020

Stadtleben // Artikel vom 13.03.2020

Als „Messe für Garten, Haus und Einrichtung“ präsentiert sich die „Inventa“ mit einem neuen Claim, der zugleich die drei Themenbereiche klar bezeichnet und das bisherige Wording „Garden“, „Eco Building“ und „Living“ ablöst.

Die Einrichtungstrends 2020 werden durch ein großes Angebot an Möbeln aus langlebigen Materialien und Accessoires repräsentiert; dazwischen findet sich auch so mancher Designklassiker. Aufs nachhaltige Bauen und Sanieren samt fachmännischer Beratung fokussiert sich der Bereich „Haus“. Ein besonderer Hingucker ist nach wie vor die Themenwelt „Garten“ mit ihren grünen Musterbeispielen von kreativ angelegten Vorgärten bis hin zu über 200 Quadratmeter großen Wohlfühllandschaften, Outdoormöbeln, Gartengeräten, Sonnenschutzsystemen, Inspirationen für die naturnahe Gestaltung des Gartens oder Balkons mit insektenfreundlicher Bepflanzung und der „Grillwelt“ mit den neuesten Modellen samt Zubehör und Workshops von Metzger Heiko Brath sowie Grillprofi und -buchautor Tom Heinzle (Sa+So) und der zweiten Keramikgrillmeisterschaft (Sa).

Im Duett mit der „Inventa“ kredenzen auf der begleitenden „RendezVino“ rund 60 Winzer aus regionalen Anbaugebieten wie Baden, Württemberg, Pfalz oder Rheinhessen sowie weiteren deutschen und europäischen Gebieten, Weingüter und -händler vom traditionellen Familienbetrieb über kreative Jungwinzer bis zum Bio-Weingut ihre neuesten Weinkreationen, ausgefallene Schaumweine und Spirituosen. Dazu offeriert die „Messe für Wein, Genuss und Tasting“ eine Vielfalt an Delikatessen wie Käse, Gewürze, Schokolade, Kaffee und Tee. Feinschmecker können sich direkt mit den Erzeugern austauschen; auf Einsteiger wie Kenner warten Tastings von Whisky, Gin, Craftbier und Kaffee sowie Weinführungen und -seminare mit branchenbekannten Sommeliers. -pat

Fr, 13.3. 12-20 Uhr; Sa+So, 14.+15.3. 10-18 Uhr, Messe Karlsruhe, Rheinstetten !!!abgesagt!!!
www.inventa.info
www.rendezvino.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL