Japanische Kampfkünste

Stadtleben // Artikel vom 23.02.2010

Wer bei japanischem Kampfsport gleich an „schreiende“ Karateschüler beim Kampf denkt, liegt nur teilweise richtig.

Unter dem Oberbegriff Budo verbirgt sich auch Ruhiges mit stärkeren meditativen Aspekten wie beispielsweise Kyudo, die japanische Variante des Bogenschießens. Auch Aikido kommt mit seinen runden und spiralförmigen Bewegungen ohne Wettkämpfe und meistens ohne Ki-ai – wie man den kraftvollen Energieschrei nennt – aus.

Kräftiges Ausatmen, mit oder ohne Ton, hilft allerdings dabei, die eigene Energie zu mobilisieren und zielgerichtet einzusetzen. Nicht zu überhören ist dies wiederum bei Kendo. Die moderne japanischen Fechtkunst wurde aus den Schwertkünsten der Samurai entwickelt.

Das populäre Judo ist hierzulande als Wettkampfsport bekannt und zieht vor allem Kinder an. Ju-Jutsu schließlich vereint viele Aspekte anderer Budosportarten und genießt als Selbstverteidigungsmethode hohes Ansehen.

Ab dem 1.3. bietet der Budo-Club Karlsruhe in allen sechs Abteilungen wieder Einsteigerkurse für Kinder und Erwachsene an. Ab fünf Jahren geht es los, für Fitte ab 40 bietet beispielsweise die Karateabteilung mit Jukuren einen Spezialkurs an. Wer vorher bei einem Training zuschauen möchte, ist herzlich dazu eingeladen!

Tel. 0721/85 74 23 (Mo 17.15-19.15 Uhr und Mi 16.30-18.30 Uhr)
www.budoclubkarlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Karlsruher Hochzeits- und Festtage 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.01.2018

Wer für 2018 Großes vorhat, kann sich hier inspirieren und informieren.

>   mehr lesen...


Damenmode: Neue Looks fürs neue Jahr

Stadtleben // Tagestipp vom 14.01.2018

Modeinteressierte sollten sich in die Startlöcher begeben!

>   mehr lesen...




9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Enyonam Couture

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Designerin Pauline Nikolai entwirft in ihren Kollektionen Kleider für die urbane, unkonventionelle und kosmopolitische Frau und das mit (west-)afrikanischen Stoffen, europäischen Schnitten, deutschem Qualitätsanspruch und französischem Charme.

>   mehr lesen...


Bewerben fürs „Bergfried-Spectaculum“ 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Das zum siebten Mal steigende Bruchsaler „Bergfried-Spectaculum“ (15.-17.6.) bietet wieder den Newcomern seine Bühne.

>   mehr lesen...




Contemp-rent

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Fahar Al Salih von der Mietkunstgalerie Contemp-rent hat ein Christmas-Special zum Genießen und Sammeln kreiert.

>   mehr lesen...




Hubalm 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Der im April als eine reine Event-Location wiedereröffnete Hub-raum Durlach geht in seine zweite Hubalm-Saison.

>   mehr lesen...




X-Mas-Shopping rund um den Gutenbergplatz

Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2017

Karlsruhes einziger funktionierender Platz (und zugleich auch sein schönster!) ist der Gutenbergplatz in der Weststadt.

>   mehr lesen...