Kap

Stadtleben // Artikel vom 07.05.2008

Stadtbekannt ist die in der namensgebenden Kapellenstraße gelegene Kneipe im Kaffeehaus-Stil für ihre zünftigen Feten.

Dass das Kap aber auch über einen schmucken Hinterhof verfügt, hat schon manchen überrascht. Eine Stunde früher, um 18 Uhr, öffnet ab Mai das lampiongeschmückte, gut 60 Personen fassende Biergärtchen. Dann hat Inhaber Christian Müller die Tageskarte um ein knackiges Salatangebot erweitert.

Zu trinken gibt's wie immer Fassbier sowie Weine aus aller Welt. Und wenn's sommert, mundet neben Frozen Daiquirís oder Margaritas aus frischen Erdbeeren und portugiesischem Vinho Verde vornehmlich der sonst ebenfalls nicht verfügbare "Pretty In Pink", ein spritziger Pfälzer Rosé aus St.-Laurent-Trauben, der ziemlich exklusiv in kleinster Auflage abgefüllt wird. -pat

Kapellenstr. 68, Tel.: 0721/321 66, So-Do 19-2 Uhr, Fr+Sa 19-3 Uhr, ab Mai jeweils 18 Uhr
www.kap-ka.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL