Karlsruhe Tourismus: Hop-On/Hop-Off-Citytour

Stadtleben // Artikel vom 01.04.2024

Hop-On/Hop-Off-Citytour (Foto: Andrea Fabry)

INKA Auszeichnung

Seit Ende März können Gäste und KarlsruherInnen die Fächerstadt wieder aus einer ganz besonderen Perspektive erleben.

Auf der alle wichtigen Sehenswürdigkeiten umfassenden Fahrt – angefangen beim neuen Kulturquartier Hallenbau übers Barockschloss mit dem Fächer, der als Vorbild für die Gestaltung von Washington D.C. gilt, bis zum Ausblick vom Durlacher Turmberg – können die Fahrgäste an elf Haltepunkten ein- und aussteigen, um Karlsruhe individuell zu erkunden. Der untere Busbereich ist barrierefrei; zudem sind hier Hunde erlaubt.

Wer die Rundfahrt ohne Zwischenstopp erleben will, steigt am Hbf.s-Vorplatz ein, von wo aus die zweistündige Erlebnisfahrt über ZKM/Städtische Galerie, Staatstheater, Ettlinger Tor/Marktplatz, Europaplatz, Tourist-Info/Zirkel, Schlossbezirk/Waldhornstr., Schlachthof/Schloss Gottesaue, Turmberg und Karlsburg/Altstadt Durlach zum Ausgangspunkt führt. Per Audioguide (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Niederländisch, Japanisch, Chinesisch) erfährt man allerlei Wissenswertes. Alternativ: „Karlsruhe Comedy mit Zeus & Wirby“, dem radiobekannten Moderatorenduo.

Gestartet wird mittwochs und freitags bis sonntags je dreimal. Sonderfahrtage: Christi Himmelfahrt (9.5.), Pfingstmontag (20.5.), Fronleichnam (30.5.) und Tag der Deutschen Einheit (3.10.). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL