Abgesagt: Karlsruher Hochzeits- und Festtage 2022

Stadtleben // Artikel vom 15.01.2022

Karlsruher Hochzeits- und Festtage (Foto: KMK/Jürgen Rösner)

Mit frischem Look und einem neuen Slogan starten die „Hochzeits- und Festtage“ ins Messejahr 2022.

„Mehr Hochzeit geht nicht“ soll verdeutlichen: BesucherInnen finden hier die gesamte Bandbreite der Branche und das größte Angebot an Hochzeitsmode in Ba-Wü. Dazu zählen Aussteller aus der Modesegment, Juweliere, Fotografen, Restaurants, Hochzeitsplaner und -locations, freie Redner, Musiker, Konditoren und Floristen, die man allesamt auch für jeden anderen größeren festlichen Anlass brauchen kann.

Highlight: die zweimal täglich stattfindende Modenschau, bei der sich Brautpaare für ihren Kleid- und Anzugskauf inspirieren lassen und direkt vor Ort Anprobetermine vereinbaren können. -pat

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Corona-Maßnahmen zum Infektionsschutz ausgeweitet. Mit der neuen Verordnung, die am 20.12. in Kraft getreten ist, werden Messen und Ausstellungen in der derzeit geltenden Alarmstufe II in Ba-Wü vorerst untersagt. Die Corona-Verordnung gilt zunächst bis 17.1.22. Die nächsten „Karlsruher Hochzeits- und Festtage“, wie sie zuletzt in ihrem gesamten Umfang 2020 stattfanden, sind am 14. und 15.1.23 geplant.

Sa+So, 15.+16.1., 10-18 Uhr, Garten- & Schwarzwaldhalle, Karlsruhe
www.karlsruher-hochzeitstage.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL