Karlsruher Kulturstipendium für Johanna Wagner & Ulrich Okujeni

Stadtleben // Artikel vom 18.11.2020

Ulrich Okujeni & Johanna Wagner

Das mit 20.000 Euro dotierte Kulturstipendium der Stadt teilen sich die Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe Johanna Wagner und Ulrich Okujeni.

Johanna Wagner (geb. 1983) studierte von 2008 bis 2014 an der Kunstakademie bei Prof. Corinne Wasmuht und Prof. John Bock. 2015 war sie Meisterschülerin von Corinne Wasmuht. Sie wählt als künstlerisches Ausdrucksmittel vor allem Performance, Film und Fotografie. Ulrich Okujeni (geb. 1985) widmet sich der Malerei. Er studierte von 2008 bis 2014 bei Prof. Silvia Bächli, deren Meisterschüler er 2015 auch war.

Alternierend erhalten die drei Karlsruher Kunst- und Musikhochschulen die Möglichkeit, Preisträger für diese Auszeichnung zu benennen. Ziel des Stipendiums ist es, Absolventen der Karlsruher Kunsthochschulen an die Stadt zu binden und dazu anzuregen, hier ihren künstlerischen Weg fortzusetzen. Es ist 2020 das vierte Mal, dass die Kunstakademie Preisträger vorschlug. Zu den mit dem Karlsruher Kulturstipendium Ausgezeichneten gehören bereits Daniel Wogenstein (2009), Otto D. Handschuh (2012) und Bastian Börsig (2015). -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 4?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 22.05.2021

Für den neuen „Pyramidenmarkt“ (Sa, 11-18 Uhr, 22.5.-30.10., Marktplatz) wird noch ein Obst- und Gemüsebauer oder -händler gesucht.



Stadtleben // Tagestipp vom 06.05.2021

Gleich dreimal fand die Clubkultur Erwähnung in dem von Grünen und CDU am 5.5. vorgestellten Koalitionsvertrag.