Kloster Maulbronn

Stadtleben // Artikel vom 20.06.2010

Eigenhändig erbaut von den Mönchen des Ordens, steht das ehemalige Zisterzienserkloster Maulbronn noch immer inmitten der Wälder, Felder und Seenlandschaft, die die Klosterbrüder einst angelegt hatten.

Von der Klosterkirche, dem Kreuzgang und dem Refektorium hin zu den Wirtschaftsbauten und bis hinaus in die umgebende Landschaft fühlt man die Schaffenskraft der Mönche. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass es gerade zu diesem Thema viele Führungen gibt.

So geht es etwa mit „Wald, Wasser, Wein und Werkstein“ am 4.7. ab 14 Uhr auf einer geführten Wanderung von zweieinhalb bis drei Stunden Dauer hinaus in die Umgebung des Klosters, um das Einwirken der Mönche auf die Landschaft rundherum zu erforschen. Einblicke in die Baugeschichte und das Rohmaterial Schilfsandstein erhält man in „Fels wird Raum“, ebenfalls am 4.7. ab 14.30 Uhr, und die Funktion der einzelnen Wirtschaftsbauten wird dem Besucher in der Führung „Zwischen Mühle, Fruchtkasten und Klostertor“ am 11. Juli nähergebracht.

Und auch Kinder können Spannendes erfahren: „Die Plastiktüte des Mittelalters“ am 20.6. um 14.30 Uhr war der Korb, unverzichtbar zum Transport von allerlei Waren und sogar zur Bienenhaltung genutzt. Auch die Mönche hatten solcherlei aus Weiden geflochtene Körbe im Gebrauch – selbst hergestellt natürlich, und wie das geht, erfahren interessierte Kids ab neun Jahren auch.

Info/Anmeldung: Klosterhof 5, Maulbronn, Tel.: 07043/92 66 10

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Enyonam Couture

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Designerin Pauline Nikolai entwirft in ihren Kollektionen Kleider für die urbane, unkonventionelle und kosmopolitische Frau und das mit (west-)afrikanischen Stoffen, europäischen Schnitten, deutschem Qualitätsanspruch und französischem Charme.

>   mehr lesen...


Bewerben fürs „Bergfried-Spectaculum“ 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Das zum siebten Mal steigende Bruchsaler „Bergfried-Spectaculum“ (15.-17.6.) bietet wieder den Newcomern seine Bühne.

>   mehr lesen...




Contemp-rent

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Fahar Al Salih von der Mietkunstgalerie Contemp-rent hat ein Christmas-Special zum Genießen und Sammeln kreiert.

>   mehr lesen...




Hubalm 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Der im April als eine reine Event-Location wiedereröffnete Hub-raum Durlach geht in seine zweite Hubalm-Saison.

>   mehr lesen...




X-Mas-Shopping rund um den Gutenbergplatz

Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2017

Karlsruhes einziger funktionierender Platz (und zugleich auch sein schönster!) ist der Gutenbergplatz in der Weststadt.

>   mehr lesen...




Jubez Design Markt & Streetball-Turnier

Stadtleben // Tagestipp vom 15.12.2017

Das Jubez macht am vorletzten Wochenende vor Heiligabend nochmal richtig mobil.

>   mehr lesen...




25. Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst und Kunsthandwerk

Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2017

2017 findet die Weihnachtsmesse bereits zum 25. Mal statt, sie ist damit die älteste Verkaufsausstellung dieser Art in Baden-Württemberg.

>   mehr lesen...




25. Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst und Kunsthandwerk

Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2017

Dieses Forum für aktuelles, qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk hat seit langer Zeit einen festen Platz während der Adventszeit in Karlsruhe.

>   mehr lesen...