Kulinarische Tipps für ein Picknick im Grünen

Stadtleben // Artikel vom 08.06.2018

Das schöne Sommerwetter lockt alle aus ihren Wohnungen und Häusern heraus.

Wenn die Sonne lacht, sind die Wiesen und Parks gut gefüllt. Im Grünen kann man sich gut entspannen und nebenbei mitgebrachte Köstlichkeiten auf der Decke schlemmen.

Parks und Grünanlagen in Karlsruhe

Karlsruhe hat viele grüne Gesichter. In der Innenstadt findet man den anspruchsvoll gestalteten Schlossgarten und den Zoologischen Stadtgarten, die zum Spazieren und Verweilen einladen. Aber auch der Botanische Garten, der Fasanengarten und der Nymphengarten ziehen bei schönem Wetter viele Besucher an. Wer es ein bisschen ungezwungener mag, sodass man sich auch mit Decken und Co. auf dem Rasen ausbreiten kann, der ist im Albgrün oder in der Günther-Klotz-Anlage gut aufgehoben. Eine Übersicht über alle Parks und Grünanlagen der Stadt findet man hier.

Frühstücksbrunch im Grünen

Ein ausgiebiges Frühstück gehört am Wochenende einfach dazu. Bei schönem Wetter kann man dieses auch mal in den Park verlegen und stundenlang gemütlich mit der Familie oder Freunden an der frischen Luft schlemmen. Damit jeder genügend Platz hat, sollte man auf jeden Fall genügend Decken mitbringen. Für die Getränke bieten sich praktische Trinkbecker mit Deckel und Strohhalm an. Ansonsten bereitet man am besten Fingerfood vor, die sich ohne viel Geschirr genießen lassen. Was auf Partys funktioniert, geht auch mal zum Frühstück: Leckere Snacks in kleinen Größen sind perfekt für ein Frühstücksbrunch auf der Picknickdecke geeignet.

Sonntagskaffee auf der Picknickdecke

Wie wäre es mit einer Verabredung zu Kaffee und Kuchen im Grünen? Statt bei schönem Wetter drinnen zu hocken, kann man den Sonntagskaffee auch kurzerhand ins Freie verlegen. Dabei darf natürlich der Kuchen nicht fehlen. Ein Klassiker, der wirklich immer geht, ist der Käsekuchen. Dabei gilt natürlich, Käsekuchen ist nicht gleich Käsekuchen. Wie vielfältig und wandelbar der Klassiker ist, zeigt diese Übersicht köstlicher Rezepte für Käsekuchen. Die vielen unterschiedlichen Rezepte machen den Kuchenklassiker wandelbar, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Wer doch lieber ins Café geht als auf die Picknickdecke, findet in Karlsruhe eine gute Auswahl an schönen Kaffee-und-Kuchen-Oasen.

Die Umwelt schonen und den Müll entsorgen

Ein Picknick in der Natur ist immer eine schöne Sache, allerdings sollte man dabei auch ein bisschen auf die Natur achten. Der Müll sollte anschließend immer eingesammelt werden. Am besten bringt man sich eine kleine Mülltüte mit, die man dann anschließend in einem Mülleimer entsorgen kann. Um die Umwelt zu schonen, kann man sich natürlich Teller und Besteck von zu Hause mitbringen. Einweg-Plastikbesteck sollte man jedoch eher vermeiden und stattdessen zum Beispiel auf recyclebares Bambusgeschirr umsteigen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 13.10.2019

„Entschleunigtes Wohnen und ein von Achtsamkeit geprägter Wohnstil“ oder kurz Slow Living hat sich Romy Ries auf die Fahnen ihres Concept Stores geschrieben.





Stadtleben // Tagestipp vom 12.10.2019

Mit seinem Fux-Bau auf dem Viehhofflügel hat der Karlsruher Kreativpark den next Step gemacht, um das Cupertino am Oberrhein zu werden.





Stadtleben // Tagestipp vom 29.09.2019

Wie ja quasi jeder weiß, zählt der Autor selbst zu den aktiven Kunden des Wochenmarkts auf dem Stephan- und Gutenbergplatz.





Stadtleben // Tagestipp vom 28.09.2019

Das Mainzer Social Business Vino Kilo bezieht weltweit Vintage- und Secondhand-Mode, um sie von Hand aufbereitet bei seinen Pop-up-Events wieder in den Konsumkreislauf einfließen zu lassen.





Stadtleben // Tagestipp vom 28.09.2019

Das Fachmagazin „Mixology“ hat den jüngsten Zugang in Karlsruhes Cocktailszene prompt als eine der zehn bemerkenswertesten Neueröffnungen im deutschsprachigen Raum zwischen Berlin und Zürich für seine „Bar Awards“ nominiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 22.09.2019

Die nach der Porzellanscherben-Upcycling-Kollektion benannte Galerie der Schmuckdesignerin Maria Nauck präsentiert neben ihren eigenen Arbeiten auf den 22 Quadratmetern Ausstellungsfläche regelmäßig auch andere Schmuckdesigner.





Stadtleben // Tagestipp vom 21.09.2019

Bestens besucht ist zweimal jährlich der „Kunsthandwerkermarkt“ hinter der Postgalerie.





Stadtleben // Tagestipp vom 21.09.2019

Doppeljubiläumsfeier in der Südstadt bei Prosecco, Leckereien, Textildruck-Workshop, Tombola und Sonderangeboten.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.09.2019

Bei efbe dreht sich alles um den Innenausbau.