Kulturbühne an der Messe 2020

Stadtleben // Artikel vom 15.08.2020

Mit ihren 24 Metern Höhe überragt die Kulturbühne auf dem Karlsruher Messegelände nicht nur die gesamte Umgebung.

Sie zählt im Corona-Sommer zu den größten Open-Air-Bühnen Deutschlands und bietet auf dem 30.000-Quadratmeter-Areal des Parkplatzes P3 noch bis September Live-Entertainment aus allen Genres. Das von einem Firmenzusammenschluss aus der Veranstaltungsbranche organisierte Programm ist breitmöglichst aufgestellt, reicht von Schlager über Techno, Metal, Klassik und Rap bis hin zu Comedy und Livehörspielen und berücksichtigt namhafte Acts ebenso wie lokale Künstler.

Weiter geht’s mit dem Posaunen-Ensemble Trombone Unit Hannover (Do, 16.7.), Felix Kröcher & Klaudia Gawlas (Sa, 18.7., Techno), den Orsons (So, 19.7., Hip-Hop), Haftbefehl (Fr, 24.7., Rap), Artefuckt, Eizbrand und Neurotox (Fr, 31.7., Deutschrock), Lina (Sa, 8.8., Singer/Songwriter), Jazz-Pianist Joja Wendt (So, 9.8.), Glasperlenspiel (Fr, 14.8., Electro-Pop), Giovanni Zarrella (Fr, 21.8., Schlager), Ultimate Whitney (So, 23.8., Whitney-Houston-Tribute), Russkaja (Fr, 28.8., Polkabeat-Ska-Rock), der „Kulturruine Revival Party“ (Sa, 29.8.) mit Mozart (Gothic, Goth Metal), Djane Madeleine Le Roy (Electro, Industrial, EBM) und DJ Eddy (Metal), J.B.O. (So, 30.8., Fun-Metal), der KSC-Saisoneröffnung (Sa, 5.9.) – und dem von INKA präsentierten Doppeldate aus „Electric Monk“ mit DJ Hell, Konstantin Sibold und Shahrokh Dini und der „Compost Records Label Night“ mit Roman Flügel und Frankey & Sandrino (Sa, 15.8., 17 Uhr) an den Reglern steht,

Nach den Lockerungen sind seit dem 1.7. auch Sitzplätze für 250 Personen erlaubt; ab 1.8. dürfen 500 Personen die Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel genießen, weshalb das „Drive-In“ aus dem Namen verschwunden ist. Plätze für Auto-BesucherInnen wird es aber weiterhin geben – in zwei Preiskategorien samt vergünstigter Rückbank-Tickets. Getränke und Snacks erhält man per Piaggio Ape und um das Konzerterlebnis interaktiver zu gestalten, kann das Publikum seinen Applaus via App auf die Bühne und in die anderen Autos schicken. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Nerdic in Karlsruhe 2022

Stadtleben // Artikel vom 03.06.2022

Die auf lokale Gaming-Communitys zielende, Ende April in Leipzig gestartete „Nerdic“-Reihe macht ihre zweite Tourstation in Karlsruhe.

Weiterlesen …




19. Turmbergrennen

Stadtleben // Artikel vom 29.05.2022

Genug verschnauft!

Weiterlesen …




36. Hohenloher Kultursommer

Stadtleben // Artikel vom 28.05.2022

Prächtige Fürstenschlösser und beschauliche Dorfkirchen, altehrwürdige Klosteranlagen und historische Keltern und Scheunen, dazu die ländliche Idylle bilden die Kulisse des „Hohenloher Kultursommers“.

Weiterlesen …




Schrägfunk – Talk im Tempel

Stadtleben // Artikel vom 27.05.2022

Laberpodcasts haben ausgedient.

Weiterlesen …




Karlsruher Boule-Schlosscup 2022

Stadtleben // Artikel vom 26.05.2022

Der 1. BC Karlsruhe versammelt erstmals seit 2019 wieder die Boule-Spieler auf der westlichen Lindenallee vor dem Karlsruher Schloss.

Weiterlesen …




Karlsruher Frühjahrsmess’ 2022

Stadtleben // Artikel vom 26.05.2022

Nach zweijähriger Pandemiepause kehrt die Frühjahrsmess’ auf den Messplatz zurück.

Weiterlesen …




300 Jahre Schloss Bruchsal: Jubiläumswoche

Stadtleben // Artikel vom 23.05.2022

Am 27.5.1722 legt Damian Hugo von Schönborn, Fürstbischof von Speyer, als Bauherr den Grundstein zu seiner neuen Bruchsaler Residenz.

Weiterlesen …


Die Oststadt feiert: 125 + 1 Jahr Bürgerverein

Stadtleben // Artikel vom 22.05.2022

Nach Corona-bedingter Absage 2021 steigt im und um das Zirkuszelt Maccaroni im Otto Dullenkopf-Park die Jubiläumsfeier zum „125 + 1.“ des Bürgervereins Oststadt.

Weiterlesen …