Liebhaberstücke und Kuriositäten

Stadtleben // Artikel vom 12.02.2009

Brauche ich es oder nicht? Die reine Funktionsfrage spielt beim Design nicht immer die entscheidende Rolle.

Manches ist einfach chic und lässt das Herz höher schlagen. Um sich in den heimischen vier Wänden richtig wohlzufühlen, sollte man sich ruhig mal was gönnen. Ideen rund um das Thema hochwertige Wohnkultur gibt es auf der „Inventa – Art Of living/Giardina – Garten & Lifestyle“, die jährlich rund 40.000 Besucher anzieht.

Die „Inventa“ ist auch ein wichtiger Impulsgeber in Sachen innovatives Bauen, Renovieren, Sanieren und Energiesparen. In dem Trendforum „Marktplatz Energie“ werden Vorträge zu aktuellen Themen gehalten. Die Messe wendet sich an Bauherren, Immobilienbesitzer, Mieter und Individualisten, die Wert auf Qualität und Kompetenz legen. Zum sechsten Mal in Folge findet im Rahmen der „Inventa“ die „artundform“, eine Sonderschau für Kunsthandwerk und Design, statt.

Etwa 50 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet und Frankreich präsentieren eine Mischung aus gutem Kunsthandwerk unterschiedlicher Gewerke gepaart mit Arbeiten aus der Bildenden Kunst. Die „artundform“ hält auch in diesem Jahr wieder einige Überraschungen bereit. Wer über die Design-Sonderschau auf der „Inventa“ Karlsruhe schlendert, kann jede Menge pfiffige Sachen entdecken, darunter exquisiten Schmuck, Ölgemälde, Glasschalen oder Lichtobjekte.

Neben skurrilen Dingen wie Katzenmöbeln, Schmuck aus Papier oder individueller Tischkultur gibt es einzig artige badische  Uhren von Schäuble und Söhne, „so individuell wie ihre Träger“ (neben einer Armbanduhr mit badischem Wappen wartet die traditionsreiche Manufaktur auch mit Extremsportuhren oder dem Yacht-Chronographen auf), tolle Taschen, schöne Möbel oder florale Objekte. Abseits der Massenware zeigen ausgesuchte Aussteller ihre Unikate.

Das gut durchdachte Präsentationskonzept macht die etablierte Schau zu einem besonderen Erlebnis. Ein Schwerpunkt liegt diesmal im Textilbereich. Aus Bremen kommt Kirsten Kirchhoff mit ihren „MD 82“ Entwürfen angereist. Sie verführt ihre Kunden durch außergewöhnliche Stoffkombinationen mit kleinen hübschen Details in limitierter Auflage. „Wer einmal so eine Jacke kaufte, der entscheidet sich immer wieder für eines ihrer Produkte“, erzählt Christina Sauer vom artundform Team.

Es seien eben „echte Liebhaberstücke“. Mit „finibini“, ihrem fröhlichen Kindermodelabel (seit kurzem gehören auch bunte Sachen für große Mädchen zur Kollektion), nimmt die Grafikerin Christina Sauer auch selbst an der Messe teil. Teile der „finibini“-Kollektion gibt es nur noch exklusiv bei Events wie eben der „artundform“ oder bei „Kleinschmuck“ (Weststadt) und Apfelschnitz&Naseweis (Eggenstein). -ub

Do-So, 12.-15.2., Messe Karlsruhe, Rheinstetten
www.hinte-messe.de/inventa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Enyonam Couture

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Designerin Pauline Nikolai entwirft in ihren Kollektionen Kleider für die urbane, unkonventionelle und kosmopolitische Frau und das mit (west-)afrikanischen Stoffen, europäischen Schnitten, deutschem Qualitätsanspruch und französischem Charme.

>   mehr lesen...


Bewerben fürs „Bergfried-Spectaculum“ 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Das zum siebten Mal steigende Bruchsaler „Bergfried-Spectaculum“ (15.-17.6.) bietet wieder den Newcomern seine Bühne.

>   mehr lesen...




Contemp-rent

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Fahar Al Salih von der Mietkunstgalerie Contemp-rent hat ein Christmas-Special zum Genießen und Sammeln kreiert.

>   mehr lesen...




Hubalm 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Der im April als eine reine Event-Location wiedereröffnete Hub-raum Durlach geht in seine zweite Hubalm-Saison.

>   mehr lesen...




X-Mas-Shopping rund um den Gutenbergplatz

Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2017

Karlsruhes einziger funktionierender Platz (und zugleich auch sein schönster!) ist der Gutenbergplatz in der Weststadt.

>   mehr lesen...




Jubez Design Markt & Streetball-Turnier

Stadtleben // Tagestipp vom 15.12.2017

Das Jubez macht am vorletzten Wochenende vor Heiligabend nochmal richtig mobil.

>   mehr lesen...




25. Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst und Kunsthandwerk

Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2017

2017 findet die Weihnachtsmesse bereits zum 25. Mal statt, sie ist damit die älteste Verkaufsausstellung dieser Art in Baden-Württemberg.

>   mehr lesen...




25. Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst und Kunsthandwerk

Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2017

Dieses Forum für aktuelles, qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk hat seit langer Zeit einen festen Platz während der Adventszeit in Karlsruhe.

>   mehr lesen...