Locco Barocco vs. Kulturruine

Stadtleben // Artikel vom 11.06.2008

Es war ein konfliktreicher Auszug vergangenes Jahr.

Raus aus den Räumen der jetzt als Culteum firmierenden ex-Kulturruine in der Oststadt, ein Intermezzo in Rastatt - und jetzt hat der seit 1991 bestehende Kulturverein Spirit um den DJ und Sänger Mozart (Umbra Et Imago/Dracul)  eine neue Heimstätte gefunden. Sie hört auf den Namen "Locco Barocco vs. Kulturruine" und befindet sich im beschaulichen Karlsruher Stadtteil Grötzingen in der Friedrichstraße 6.

Der Gewölbekeller, der seit 1704 bewirtschaftet wird und seither das historische "Schildrecht" besitzt, wurde mit Bedacht restauriert, ohne die alte Substanz zu beschädigen. Außergewöhnlich für Karlsruhe sind die Sitzmöbel, die sowohl sakralen als auch sinnlichen Ansprüchen gerecht werden; man liegt zu Tisch, kann und soll dionysisch Kunst erfahren. Angeschlossen ist ein überdachter, mittelalterlich wirkender Biergarten, der mit romantischem Geleucht sowie einem offenen Kamin punktet.

Hier kann man auch ganz traditionell an einem Tisch Platz nehmen. Nach dem Kulturruine-Hickhack möchte der Verein laut Mozart nun wieder "Back To The Roots" Richtung Gründerzeit der Kulturruine gehen: Geplant ist keine weitere Gothic-Disco, sondern ein Gothic-Art-Mix aus Kabarett, Kleinkunst, Ausstellungen, Lesungen, Stage Talks, klassischen Kammerkonzerten, mittelalterlicher Musik, Blues, Gothic und Jazz.

Mittwochs ist Filmabend, donnerstags ein wechselnder Motto-Abend mit passendem kulinarischem Angebot. Reinschnuppern kann man z.B. am Fr, 13.6 bei "Noise Of KA" mit DJane Madeleine le Roy (Industrial, Electro) oder Sa, 14.6.,  hier ist ein Promi-DJ angekündigt. Am Fr, 20.6. folgt mit dem "Schwarzen Salon" die Premiere einer monatlichen Reihe aus Talk und Lesung, Gäste sind Oswald Henke und Christian von Aster. Am Fr, 27.6. liest und interpretiert Mozart Friedrich Nietzsche, Tobias Birkenbeil spielt klassische Musik verschiedener Epochen.

Am Fr, 4.7. steht mit Nurzery Rhymes (darker Electro) ein Livekonzert an, gefolgt am Sa, 5.7. von DJ Don Abad (Rock). Am Mi, 9.7. zeigt "Schwerkraftfilm" dann Kurzfilme und Musikvideos, bevor am Fr, 11.7. WGT-Moderator Oliver Klein mit seiner Musik-Comedy-Show nach Grötzingen kommt. Bei den Highlights seiner bislang sechs Soloprogramme schlüpft Klein in die unterschiedlichsten Rollen: Mit Strapsen und Korsage wird die Rocky Horror Show zum Leben erweckt, er parodiert Elvis und Superstar-Kandidaten, vermählt Zarah Leander und Heinz Rühmann oder agiert als Bauchredner und durchgeknallter Zahnarzt. -rw

Locco Barocco vs. Kulturruine, Karlsruhe-Grötzingen, Friedrichstraße 6, Mi/Do 18-1 Uhr, Fr/Sa 22-4 Uhr
www.kulturruine.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...




Peter-und-Paul-Fest 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 29.06.2018

Die Belagerung des kurpfälzischen Brettheims durch Herzog Ulrich von Württemberg 1504, das aus dem 16. Jahrhundert überlieferte „Peter-und-Paul-Freischießen“ und der „Schäfersprung“ sind die historischen Fakten und Traditionen, auf die sich das „Peter-und-Paul-Fest“ beruft.

>   mehr lesen...




„Lametta“-Bewerbungsschluss 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.06.2018

Die lässige Alternative zum üblichen Weihnachtsmarkteinerlei geht am 7. und 8.12. in die neunte Runde.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Villa Schönsinn Atelier

Stadtleben // Tagestipp vom 17.06.2018

14 Jahre war Katrin Meiers Villa Schönsinn in Karlsruhe und Ettlingen ansässig.

>   mehr lesen...




25 Jahre „Watthalden Festival“

Stadtleben // Tagestipp vom 17.06.2018

Mit seinem stets stimmigen Programm zwischen Klassik, Jazz, Folk und Weltmusik, zu dem sich zumeist Tupfer aus Soul, Pop und Chanson gesellen, aber natürlich vor allem mit seiner tollen Atmosphäre im wunderschönen Ambiente des Watthaldenparks hat sich das Open Air zu einem identitätstiftenden Eventklassiker für die ganze Familie entwickelt, der nicht nur bis Karlsruhe und natürlich auch weit in das Albtal hinein eine große Strahlkraft besitzt.

>   mehr lesen...




7. Bergfried-Spectaculum

Stadtleben // Tagestipp vom 15.06.2018

Alle zwei Jahre kehrt das Mittelalter nach Bruchsal zurück.

>   mehr lesen...




1. Karlsruher Mobilitätsfestival

Stadtleben // Tagestipp vom 15.06.2018

Ober- und unterirdisch feiert Karlsruhe sein erstes verkehrsmittelübergreifendes „Mobilitätsfestival“.

>   mehr lesen...




Planetarium Orgelfabrik 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.06.2018

Fast 4.000 Besucher machten das erste Planetarium der Astrofotografen und Journalisten Gernot Meiser und Pascale Demy 2016 zu einem großen Erfolg.

>   mehr lesen...