Lumikello

Stadtleben // Artikel vom 10.12.2013

Des T-Shirts zweites Leben...

Seit 2012 gibt das Karlsruher Design-Label „Lumikello“ alten T-Shirts und Spannbettlaken eine neue Chance: Aus dem, was sonst im Reißwolf landet, entsteht etwas Neues mit ganz neuer Wertigkeit – in diesem Falle sind es aus Stoffstreifen gehäkelte Teppiche, Kissen oder kleine Körbchen für allerlei. Eva Kaiser, Design-Autodidaktin und Gründerin von Lumikello, lässt auch den Zufall eine Rolle spielen: Verarbeitet wird, was gerade hineinkommt, was sie geschenkt bekommt oder im Second-Hand-Shop findet – und das bestimmt Form, Farbe und Größe.

„Es sind Stücke, die sich entwickeln und wachsen wie ein Bild“, Stücke mit individueller Handschrift und charmanter Unperfektheit. Gerne auch angepasst an die Räume, in die sie einmal einziehen sollen. Und ebenso gerne verarbeitet Eva Kaiser einst geliebte, aber inzwischen untragbar gewordene Kleidung, so dass Erinnerungsstücke in neuer Form ihren Stammplatz bekommen können.

Zu haben sind die Unikate übers Internet, direkt bei Lumikello und in ausgewählten Concept-Stores – in Karlsruhe beispielsweise bei Romy Ries. Immer wieder ist Eva Kaiser auch selbst auf Messen wie der Eunique mit dabei, und auch auf der „Lametta“ am 13./14.12. finden sich ihre kreativen Häkeleien: Genau passend zum Namen des etwas anderen Weihnachts-Kreativ-Marktes im Tollhaus gibt’s hier schmucke kleine Körbchen, die aus Rettungsfolie hergestellt sind und tatsächlich aussehen, als seien sie aus Lametta gehäkelt! -bes

Eva Kaiser, Tel.: 0721/830 68 23
www.lumikello.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Karlsruher Hochzeits- und Festtage 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.01.2018

Wer für 2018 Großes vorhat, kann sich hier inspirieren und informieren.

>   mehr lesen...


Damenmode: Neue Looks fürs neue Jahr

Stadtleben // Tagestipp vom 14.01.2018

Modeinteressierte sollten sich in die Startlöcher begeben!

>   mehr lesen...




9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Enyonam Couture

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Designerin Pauline Nikolai entwirft in ihren Kollektionen Kleider für die urbane, unkonventionelle und kosmopolitische Frau und das mit (west-)afrikanischen Stoffen, europäischen Schnitten, deutschem Qualitätsanspruch und französischem Charme.

>   mehr lesen...


Bewerben fürs „Bergfried-Spectaculum“ 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Das zum siebten Mal steigende Bruchsaler „Bergfried-Spectaculum“ (15.-17.6.) bietet wieder den Newcomern seine Bühne.

>   mehr lesen...




Contemp-rent

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Fahar Al Salih von der Mietkunstgalerie Contemp-rent hat ein Christmas-Special zum Genießen und Sammeln kreiert.

>   mehr lesen...




Hubalm 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Der im April als eine reine Event-Location wiedereröffnete Hub-raum Durlach geht in seine zweite Hubalm-Saison.

>   mehr lesen...




X-Mas-Shopping rund um den Gutenbergplatz

Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2017

Karlsruhes einziger funktionierender Platz (und zugleich auch sein schönster!) ist der Gutenbergplatz in der Weststadt.

>   mehr lesen...