Lumikello

Stadtleben // Artikel vom 10.12.2013

Des T-Shirts zweites Leben...

Seit 2012 gibt das Karlsruher Design-Label „Lumikello“ alten T-Shirts und Spannbettlaken eine neue Chance: Aus dem, was sonst im Reißwolf landet, entsteht etwas Neues mit ganz neuer Wertigkeit – in diesem Falle sind es aus Stoffstreifen gehäkelte Teppiche, Kissen oder kleine Körbchen für allerlei. Eva Kaiser, Design-Autodidaktin und Gründerin von Lumikello, lässt auch den Zufall eine Rolle spielen: Verarbeitet wird, was gerade hineinkommt, was sie geschenkt bekommt oder im Second-Hand-Shop findet – und das bestimmt Form, Farbe und Größe.

„Es sind Stücke, die sich entwickeln und wachsen wie ein Bild“, Stücke mit individueller Handschrift und charmanter Unperfektheit. Gerne auch angepasst an die Räume, in die sie einmal einziehen sollen. Und ebenso gerne verarbeitet Eva Kaiser einst geliebte, aber inzwischen untragbar gewordene Kleidung, so dass Erinnerungsstücke in neuer Form ihren Stammplatz bekommen können.

Zu haben sind die Unikate übers Internet, direkt bei Lumikello und in ausgewählten Concept-Stores – in Karlsruhe beispielsweise bei Romy Ries. Immer wieder ist Eva Kaiser auch selbst auf Messen wie der Eunique mit dabei, und auch auf der „Lametta“ am 13./14.12. finden sich ihre kreativen Häkeleien: Genau passend zum Namen des etwas anderen Weihnachts-Kreativ-Marktes im Tollhaus gibt’s hier schmucke kleine Körbchen, die aus Rettungsfolie hergestellt sind und tatsächlich aussehen, als seien sie aus Lametta gehäkelt! -bes

Eva Kaiser, Tel.: 0721/830 68 23
www.lumikello.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Eunique & Loft 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 08.06.2018

Aus der Unikatmesse „Eunique“ ist seit nun vier Jahren mit der „Loft“ für junges Design ein Messeduo entstanden, das 2017 rund 15.000 Besucher in die Messehallen zog.

>   mehr lesen...




K3-Pop-up-Store goes Loft

Stadtleben // Tagestipp vom 08.06.2018

Eine Erfolgsgeschichte mit vorgegebenem Ende war der Pop-up-Store, den das Karlsruher Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro K3 als Pilotprojekt von November 2016 bis Januar 2017 in der Kaiserstr. 58 eingerichtet hat.

>   mehr lesen...




Designweek Karlsruhe 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 26.05.2018

Mit Soloshows quer durch die Styles präsentierte die erste Karlsruher „Designweek“ vergangenes Jahr in sieben inhabergeführten Geschäften der City aktuelle Kreationen.

>   mehr lesen...




Designweek Karlsruhe 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 26.05.2018

Zeitgenössische Kunst im inhabergeführten Einzelhandel präsentiert die zweite Karlsruher „Designweek“ vom 26.5. bis 9.6.

>   mehr lesen...




Kriegsküche & Fressfeinde

Stadtleben // Tagestipp vom 25.05.2018

Der Zweite Weltkrieg läuft grade in Farbe auf ARD alpha, und dank „Bares für Rares“ wissen wir auch über Grabenkunst Bescheid.

>   mehr lesen...




Timitar Naturkosmetik

Stadtleben // Tagestipp vom 20.05.2018

Wer auf der Suche nach erlesener und reinster Naturkosmetik mit fair gehandelten Rohstoffen in Bio-Qualität ist, greift zu Timitar.

>   mehr lesen...




25. Kultursommer Germersheim

Stadtleben // Tagestipp vom 19.05.2018

Mit zwölf Veranstaltungen von Kammermusik über Kunstausstellung bis Kino geht Germersheim in seinen Jubiläums-„Kultursommer“.

>   mehr lesen...




92. Gründergrillen

Stadtleben // Tagestipp vom 17.05.2018

Das Center for Interdisciplinary Entrepreneurship (CIE), die Anlaufstelle für Gründer am KIT-Campus Süd, wirft zum 92. Mal seinen Gründergrill an.

>   mehr lesen...




Klangwerk & Die wahrhaft Schwachen

Stadtleben // Tagestipp vom 17.05.2018

Im Oststadt-Café geht am 17.5. eine neue Jam-Session an den Start.

>   mehr lesen...