Mit Umzugsunternehmen stressfrei ins neue Heim

Stadtleben // Artikel vom 30.09.2020

Ein Umzug ist meist kräftezehrend und zeitaufwendig.

Jemanden zu haben, der einem dabei unter die Arme greift, ist eine willkommene Unterstützung. Mit der Inanspruchnahme eines Umzugsunternehmens erspart man sich viel Stress, körperlich anstrengende Arbeit und Energie, die man in wichtigere Dinge investieren möchte. Umzugsunternehmen übernehmen die Planung und Ausführung der Verpackung von Möbelstücken, den Transport und teils sogar die Reinigung sowie Montage.

Im Prinzip kann sich der Umziehende entspannt zurücklehnen und sich schon auf die Einrichtung des neuen Wohnortes konzentrieren. Die Bandbreite der gebuchten Dienstleistungen kann völlig individuell bestimmt werden. Umzugsunternehmen sind mit allen nötigen Werkzeugen, Verpackungsmaterialien und Reinigungsmitteln für diverse Oberflächen ausgestattet. Ja sogar die professionelle Reinigung für das gesamte Haus steht mit im Portfolio von Umzugsunternehmen.

Durchschnittliche Kosten für ein Umzugsunternehmen

Was Umzugsunternehmen kosten ist sehr unterschiedlich. Der Kern des Dienstleistungsrepertoires ist das Ein- und Ausladen inklusive Transport des Umzugsgutes. Diese Kosten bewegen sich im Schnitt zwischen 50 und 80 Euro pro Stunde. Da mehrere Arbeitskräfte benötigt werden und das Ganze professionell und zügig vonstatten geht, ist das ein relativ fairer Preis. Die Kosten für Reinigung, Verpackung sowie Auf- und Abbau werden im Regelfall pauschal verbucht.

Welche Faktoren bestimmen den Preis?

  • Damit das Umzugsunternehmen weiß, wie groß das Transportfahrzeug für Ihren Umzug sein muss, wird das Gesamtvolumen Ihres Umzugsgutes benötigt
  • Außerdem benötigt das Unternehmen Informationen darüber, wie die Zugänglichkeit zu Ihrem alten Heim gewährleistet ist, sowie Angaben zur Entfernung des Transportziels
  • Besonders Zerbrechliches und wertvolles Gut, wie z.B. Antiquitäten bei denen zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen, empfiehlt sich ebenfalls anzumerken
  • Serviceleistungen sind ganz entscheidend für die Kosten: Ein- und Auspacken der Kartons, Einwickeln der Möbel sowie vorübergehende Lagerung und Reinigungsleistungen sind Extrakosten
  • Ein Umzugsunternehmen ist an Wochenenden, in der Ferienzeit oder am Monatsanfang oder -ende teurer, weil zu diesem Zeitpunkt die meisten Umzüge stattfinden

Alle weiteren Dienstleistungen, die Sie zusätzlich zum Transport der Güter benötigten, müssen zudem angegeben werden. Das Packmaterial ist in den meisten Fällen inbegriffen, aber zur Sicherheit besser nachfragen. Nachdem Sie alle benötigten Informationen angegeben haben, erhalten Sie bei jedem seriösen Umzugsunternehmen einen Kostenvoranschlag, um einen Gesamtüberblick zu bekommen.

Umzugsunternehmen vergleichen

Um die besten Preise zu ergattern, ist es von Vorteil, verschiedenste Umzugsunternehmen zu vergleichen. Ein Kostenvoranschlag ist immerhin in der Regel kostenfrei und unverbindlich. Schauen Sie auf dem Vergleichsportal Umzug-365 vorbei, denn hier finden Sie alle seriösen und günstigen Umzugsunternehmen in Ihrer Nähe. Zudem erhalten Sie Antworten auf alle Ihre Fragen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



FFFKA-Klimastreik

Stadtleben // Artikel vom 22.10.2021

Unter dem Eindruck von Bundestagswahl und Sondierungsgesprächen ruft die „Fridays For Future“-Ortsgruppe Karlsruhe zum erneuten „Klimastreik“ auf.

Weiterlesen …




Umzug: Pâtisserie Ludwig

Stadtleben // Artikel vom 10.10.2021

Geneigte „TörtchenfreundInnen“ wissen bereits, dass es ab 15.10. eine neue Anlaufstelle für sie gibt.

Weiterlesen …




Oberreut Deluxe – Kiosk für eine „Soziale Stadt“

Stadtleben // Artikel vom 07.10.2021

„Das Kiosk ist ein Ort der Begegnung“, sagt Max Kosoric, der im Juli in Oberreut mit dem Fortda-Kollektiv an den Wochenenden den temporären marktstandähnlichen Treffpunkt „Oberreut Deluxe“ rund um einen Anhänger geschaffen hat.

Weiterlesen …