Nadelwelt 2018

Stadtleben // Artikel vom 04.05.2018

Nadelwelt

Mit über 200 Verkaufsständen und 14.000 Besuchern 2017 ist die „Nadelwelt Karlsruhe“ die größte reine Handarbeitsmesse Deutschlands für Endverbraucher.

Jedes erste Wochenende im Mai verwandelt sich die Messe Karlsruhe in ein Paradies für Patchwork- und Handarbeitsliebhaber: Die „Nadelwelt“ ist quasi eine Mischung aus Verkaufsveranstaltung mit kundigen Händlern, Kunstausstellung und großem Kursprogramm samt Workshops aus den Bereichen Patchwork, Nähen, Sticken, Stricken, Kreuzstich, Häkeln und Spinnen.

Auch die Vielfalt aktueller Textilkunst zeigt, wie weit das textile Spektrum von der Hobby- und Gebrauchswelt bis zu Museen und Kunstgalerien reicht. Von einer halben Stunde zum Kennenlernen einer neuen Technik oder eines neuen Materials an einem Händlerstand bis zu Ganztageskursen als Intensivlehrgang in einem abgetrennten Raum auf der separaten Konferenzebene ist für alle Interessierten in der Breite wie Tiefe etwas Passendes dabei. -rw

Fr+Sa, 4.+5.5., 10-18 Uhr; So, 6.5., 10-17 Uhr, Messe Karlsruhe, Rheinstettten
www.nadel-welt.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 23.02.2019

Das Baden-Badener Kurhaus wird für zwei Tage zur knallbunten Fasnachtshochburg.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.02.2019

Ist der Kunsthunger gestillt, verlangt’s dem „art“-Gänger nach Esskultur.





Stadtleben // Tagestipp vom 12.02.2019

Nachdem die Schaufenster-Design-Aktion rund die Messen „Eunique“ und „Loft“ im letzten Jahr für viele Beteiligte wenig schön verlaufen ist, haben wir uns u.a. in Koop mit dem BdK dazu entschlossen, selbst etwas auf die Beine zu stellen.





Stadtleben // Tagestipp vom 03.02.2019

Das Zuhause ist nicht nur Obdach, es ist Lebensraum, schenkt Geborgenheit und trägt maßgeblich zum Wohlbefinden bei.





Stadtleben // Tagestipp vom 02.02.2019

Olympiasieger und Weltmeister messen sich zum 35. Mal beim Karlsruher „Indoor Meeting“.

 





Stadtleben // Tagestipp vom 27.01.2019

Möglicherweise wurde Philipp Kußmaul die Berufung mit seinem Nachnamen in die Wiege gelegt.



Stadtleben // Tagestipp vom 22.01.2019

Schweigend wollen Bürger aus ganz Karlsruhe gegen die Baupolitik protestieren, wenn dem Gemeinderat der Beschluss zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Wohnen am Fasanengarten westlich der Parkstraße, Karlsruhe – Oststadt" vorgelegt wird.