Neueröffnung: Ateliercafé Ana & Anda

Stadtleben // Artikel vom 15.10.2019

Das Künstlerinnenpaar Ana & Anda hat im Juli Karlsruhes erstes natursüßes Café eröffnet.

Ob Kuchen, gefüllte Torten, Paradiestörtchen, Küsschen, Minis oder Knusperzauber – jeden Tag überraschen sie mit neuen handgemachten Gebäcken nach eigener Rezeptur und lassen sich dabei von der vermeintlichen Unmöglichkeit inspirieren, ohne Industriezucker auszukommen und ihre Süße stattdessen aus Trockenfrüchten sowie frischem regionalen Saisonobst zu gewinnen. Und weil die beiden völlig ideologiefrei arbeiten, kann man seine Tasse Tostino mit verschiedenen Bio-Zuckern und -Honigen versüßen.

Zu den „Genüssen in flüssiger Form“ zählen außerdem Milchmixgetränke, Obst-Smoothies, Specials wie Mokkaccino oder Latte Mokkiato und exklusive Bio-Tees. Frühstück gibt’s den ganzen Tag und wer es lieber herzhaft mag, greift zu Frischkäse und Brotaufstrich aus eigener Herstellung. Ein Schlag hausgemachte Fruchtsahne geht aber immer!

Wenn Anda 2020 ihren Bäckermeisterinnen-Titel tragen darf, wird das Angebot um einen Straßenverkauf erweitert. Solange genießt man die Natur pur im Ateliercafé umgeben von wechselnden Ausstellungen – aktuell hängen Bilder des Karlsruher Zeichners Mirk – oder im Innenhof auf selbstgemachten Sitzkissen und an ebenfalls im Atelier genähten Tischdecken. -pat

Akademiestr. 48, Karlsruhe, Tel.: 0721/830 61 29, Mi-So 10-18 Uhr
ateliercafe.anaundanda.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL