Neueröffnung: Hammer’s Restaurant

Stadtleben // Artikel vom 20.07.2009

Im Freien sitzend beim Blick auf alte Fachwerkhäuser gewinnt man einen fast dörflichen Eindruck, obwohl das eben neueröffnete Restaurant nur einen Steinwurf bzw. eine Straßenbahnhaltestelle vom ZKM entfernt ist.

Am Rand von Bulach hat Jörg Hammer einen von außen unscheinbaren 60er-Jahre-Bau komplett entkernt und stilvoll renoviert. Mintgrüne Stühle und handgearbeitete Art-Deco-ähnliche Wandlampen, die speziell von einem Glaskünstler aus Hof angefertigt wurden, dominieren den Raum.

Von dort stammt auch der freundliche Franke Jörg Hammer. Der gelernte Koch hat Stationen wie den Alten Brunnen in Ettlingen, drei Jahre in der Oberländer Weinstube sowie Zwischenstopps in der Schweiz und auf der Bühler Höhe hinter sich – und steht wie schon im Alten Brunnen Ettlingen für eine exquisite, frische, junge deutsch-mediterrane Küche.

Die kleine und feine, alle 14 Tage wechselnde und saisonbezogene Karte zieren stets je zwei Fisch- und Fleischgerichte, diverse Desserts und immer auch ein Überraschungsmenü. Der kostengüns­tige Mittagstisch bietet neben Menüs auch Pasta- und Risottogerichte. Ein Gastro-Test folgt. -rowa

Hammers Restaurant, Breite Straße 98, KA-Bulach, Tel. 0721/824 82 60, Di-Fr 12-15 Uhr und 18-24 Uhr, Sa/So 18-24 Uhr, Mo Ruhetag, E-Mail: info@hammers-restaurant.de
www.hammers-restaurant.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL