Neues Jahr, neues Glück!

Stadtleben // Artikel vom 01.01.2016

Das neue Jahr hat begonnen; für viele Menschen auch eine Chance zum Neuanfang.

Persönliches und finanzielles Glück gehört wohl zu dem häufigsten Wunsch für das neue Jahr. Man sagt, Glück könne man nicht kaufen, aber gegen ein wenig mehr Geld haben wohl die wenigsten etwas einzuwenden. Hat man Unmengen an Glückspfennigen, Schornsteinfegern und Kleeblättern angehäuft und will nun beim Geldsegen ein wenig nachhelfen, dann gibt es zahlreiche Optionen: das klassische Lotto, Sportwetten, Casinos und viele mehr. Im Folgenden gibt es eine Übersicht der verschiedenen Varianten des Glücksspiels.

Von Lotto bis Blackjack

Der Sechser im Lotto ist zum Synonym fürs ganz große Glück geworden – in verschiedenen Lebensbereichen. Das Spiel hat eine lange Tradition und kann heute sowohl am Kiosk des Vertrauens als auch online gespielt werden. Ein beträchtlicher Anteil der eingezahlten Beträge kommt sozialen Zwecken zu. So geben die staatlichen Lotterien 23 Prozent ihrer Einkünfte an Projekte aus Sport, Kultur, Umwelt und Jugendförderung ab.

Bildrechte: Flickr Glücksspiel Malte Hempel CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Bei den Sportwetten galten für lange Zeit die Pferderennen und das Boxen zu den prominentesten Beispielen. Die Sache ist auch ganz einfach: Man setzt auf einen der Wettkämpfer und wer mit seinem Tipp richtig liegt, bekommt einen Betrag ausgezahlt. Mittlerweile ist jedoch Fußball der beliebteste Sport fürs Tippen geworden. Dabei dominieren Online-Anbieter und man kann auf nahezu alles rund um das Spiel wetten: Halbzeitstände, Endergebnisse, Anzahl der gefallenen Tore, Karten oder Torschützen.

Das Casino gilt als Sinnbild fürs Glücksspiel. Man stellt sich Croupiers im Frack und glitzernde Cocktailkleider vor, wie man sie aus amerikanischen Filmen kennt. Einige Spielbanken bieten dieses Erlebnis auch an, etwa das Casino Baden Baden. Doch auch von zu Hause vom Rechner aus kann man ein Stück Las Vegas erleben und beliebte Spiele wie Roulette oder Blackjack ausprobieren – zum Beispiel bei Casinoshark. Dort kann man sich auch über die Regeln informieren und Tipps über die besten Anbieter einholen.

Verantwortungsvoll spielen

Man muss beim Glücksspiel jedoch stets darauf achten, verantwortungsvoll zu spielen! Wer seinen Einsatz verliert, sollte besser damit leben und nicht etwa so lange weiterspielen, bis es klappt. Denn dann steigen die Ausgaben und es wird immer unwahrscheinlicher, dass die Verluste wieder zurückgewonnen werden. Glücksspiel bedeutet eben auch, dass man manchmal Pech hat; es ist keine sichere Einnahmequelle, sondern immer risikobehaftet. Und dieses Risiko sollte nur eingehen, wem das Verlieren nicht allzu sehr zu schaffen macht. Wer allerdings verantwortungsvoll spielt, kann sich mit etwas Glück über ein paar zusätzliche Groschen im Portemonnaie freuen!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Die passende Bettdecke für die Sommerzeit

Stadtleben // Tagestipp vom 15.07.2018

An heißen badischen Sommertagen hegt wohl niemand den Gedanken, sich in das wohlig warme Bett zu kuscheln und unter der Decke zu verschwinden.

>   mehr lesen...




Nacht der Weine 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre können die Besucher der „Nacht der Weine“ auch 2018 wieder den stimmungsvoll beleuchteten „Villa Wieser“-Park in Herxheim bei Pfälzer Wein und Livemusik genießen.

>   mehr lesen...




India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...


27. African Summerfestival

Stadtleben // Tagestipp vom 12.07.2018

Mit einem Afrikatag für Schulen eröffnet das „African Summerfestival“ mit Basar und Handwerkermarkt am 12.7.

>   mehr lesen...


Außergewöhnliche Ausbildungsberufe

Stadtleben // Tagestipp vom 11.07.2018

Industriemechaniker, Bankkauffrau/-mann, Fachinformatiker, Elektroniker und Maler zählen zu den typischen Ausbildungsberufen.

>   mehr lesen...




Tipps und Tricks für Karlsruher Studenten

Stadtleben // Tagestipp vom 10.07.2018

Der Sommer hat Einzug in Karlsruhe gehalten, die Sonne lacht und unter das rege Treiben in der Stadt mischen sich mehr und mehr Studenten.

>   mehr lesen...




Romy Ries Concept Store

Stadtleben // Tagestipp vom 07.07.2018

Eine Empfehlung für alle, die skandinavisches Design, Qualität, Nachhaltigkeit und Schönes zu schätzen wissen, ist der wenige Schritte vom Gutenbergplatz entfernte Concept Store von Romy Ries.

>   mehr lesen...




Kons-Sommerfest 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 07.07.2018

In vier klangvollen Sommerfest-Stunden präsentiert sich das Badische Konservatorium in seiner ganzen Vielfalt.

>   mehr lesen...