New Housing – Tiny House Festival 2022

Stadtleben // Artikel vom 01.07.2022

New Housing – Tiny House Festival (Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner)

Ob minimalistischer Lebensstil, als Rückzugsort, Altersresidenz oder Homeoffice.

Der Traum vom kleinen Eigenheim erfreut sich aus unterschiedlichsten Gründen zunehmender Beliebtheit. Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause trifft sich die Community 2022 wieder auf der „New Housing“ in der Messe Karlsruhe, Europas größtem „Tiny House Festival“. Fans wie Interessierte alternativer Wohnformen können sich vernetzen und bei Herstellern, Zulieferern und Selbstbauern über das Leben auf kleinstem Raum informieren. Dazu entsteht auf dem Freigelände, dem begrünten Atrium inmitten der vier Messehallen, ein Dorf mit mehr als 20 verschiedenen Tiny Houses zum Besichtigen.

Neben Ausstellern aus ganz Deutschland präsentieren sich erstmals auch Vertreter aus dem europäischen Ausland. Experten geben in Fachvorträgen Tipps und Tricks rund um den House-Bau und das Wohnen, klären aber auch baurechtliche Fragen. Foodtrucks und eine Bar laden zum Verweilen ein. Neu ist in diesem Jahr die Ausstellung am Eingang der Messe, wo sich u.a. Vereine vorstellen – und der Tiny House Verband, zu dem die Messe Karlsruhe als Gründungsmitglied zählt. -pat

1.-3.7., Fr+Sa, 10-19 Uhr, So 10-18 Uhr, Messe Karlsruhe, Rheinstetten
www.new-housing.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL