Nyta@Burger Inneneinrichtung

Stadtleben // Artikel vom 01.07.2014

Mit ihren ausrichtbaren Pendelleuchten haben Lichtplaner Fabian Maier und die beiden Produktdesigner Johannes Marmon und Johannes Müller voll ins Schwarze getroffen!

2012 gründete das Trio die Lichtmarke Nyta, deren Produkte Tilt und Fade mittlerweile in ganz Europa Absatz finden. Von Anfang an überzeugt vom Konzept war das Einrichtungshaus Burger, wo die Nyta-Leuchten in Augenschein genommen und gekauft werden können. Die auch in Small- und Wall-Ausführung erhältliche Leuchtenfamilie Tilt gibt ihr offenes, weiches Licht dorthin, wo es gewünscht ist.

Der Clou an der „Leuchte mit Haltung“: Geschwenkt wird lediglich der mattlackierte Aluminiumschirm um das Leuchtmittel herum – intuitiv mit nur einem Handgriff. Gleich einer Schale sammelt er das Licht und lenkt es in den Raum oder auf das zu beleuchtende Objekt; eine selbstfixierende Aufhängung sorgt für festen Halt und eine saubere Ausrichtung.

Jüngste Nyta-Entwicklung ist die von einer hauchdünnen mikroperforierten Edelstahlfolie verhüllte Pendelleuchte Fade, deren filigrane Aufhängung quasi nahtlos aus dem Lampenschirm herauswächst. Im ausgeschalteten Zustand verbirgt sie ihr Innenleben; bei Betrieb jedoch lässt die feine Lochung den echtvergoldeten, geschwärzten oder naturbelassen Schirm aus 0,08 Millimeter dünnem Edelstahlblech fast transparent wirken, verhindert aber zugleich jede Blendung. -pat

Waldstr. 89-91, Karlsruhe, Tel.: 0721/91 32 20, Mo-Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-16 Uhr, So 13-18 Uhr (ohne Beratung und Verkauf)
www.burger.de
www.nyta.eu
www.facebook.com/nyta.lighting

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 05.08.2020

Das Karlsruher Digitalkunstwerk mit weltweiter Strahlkraft weicht wegen Corona in den virtuellen Raum aus.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2020

Bis zum Sommer ist es zwar noch was hin, aber ebenso wie die „Fest“-Tickets werden auch die online via reservix.de buchbaren Workshops der im „Vor-Fest“-Rahmen veranstalteten „India Summer Days“ immer früher nachgefragt.



Stadtleben // Tagestipp vom 18.06.2020

Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus verlegt die Messe Karlsruhe das „New Housing – Tiny House Festival“ ins späte Frühjahr 2021.



Stadtleben // Tagestipp vom 06.06.2020

66 Konzerte mit 116 Solisten und Ensembles an 53 unterschiedlichen Spielstätten und verteilt auf fünf Landkreise waren für die 34. Spielzeit des Musikfestivals „Hohenloher Kultursommer“ geplant.



Stadtleben // Tagestipp vom 26.05.2020

Der Karlsruher Gemeinderat forderte in der öffentlichen Sitzung vom 26.5. einstimmig von Bund und Land einen Rettungsschirm für Kommunen.



Stadtleben // Tagestipp vom 23.05.2020

Mit einer Fahrraddemo demonstriert das Klimakollektiv Karlsruhe für eine ökologische und soziale Verkehrswende.





Stadtleben // Tagestipp vom 23.05.2020

Mit einem neuen Projektformat, das auch nach Aufhebung der Corona-Kontaktbeschränkungen Bestand haben soll, wird im Dörfle-Kunstraum Fledermaus Magie, mysteriöser Kraft und Macht sowie dem okkult mitschwingenden Etwas realer versus digitaler Live-Events nachgespürt.





Stadtleben // Tagestipp vom 21.05.2020

Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages am 20.5. anlässlich der Hauptversammlung des Energiekonzerns Uniper, Betreiber des Steinkohlekraftwerks Datteln 4, haben Karlsruher KlimaaktivistInnen ihren Protest gegen die geplante Inbetriebnahme auf die Straße getragen.



Stadtleben // Tagestipp vom 20.05.2020

Für die Gastronomie geht der Kampf ums Überleben weiter, auch nachdem die Lokale unter strengen Auflagen wieder geöffnet werden dürfen.