Offerta 2016

Stadtleben // Artikel vom 29.10.2016

Neun Tage Neuheiten entdecken können die Besucher auf der „Offerta“, die mit mehr als 800 Ausstellern zu den größten Endverbrauchermessen Deutschlands zählt.

Die zahlreiche Unterhaltungs- und Mitmachangebote bietende Einkaufs- und Informationslandschaft gliedert sich in die Themenwelten „Freizeit & Region“ (Halle 1), „Bauen & Informieren“ (Halle 2), „Leben & Wohnen“ (Halle 3) sowie „Familie & Genuss“ (dm-Arena), dazu kommt noch das „Winterland“ (Atrium) mit Rodelbahn, Langlaufloipe und Zieselparcours.

Erstmals präsentiert sich das Nordelsass mit regionalen Spezialitäten; die Gemeinden Ettlingen und Rheinstetten sind auf einer vergrößerten Gemeinschaftsfläche samt Handel, Handwerk und Gastronomie vertreten und das Städtische Klinikum hat für sein „Forum Gesundheit“ gemeinsam mit AOK und DRK ein umfassendes Vortragsprogramm zusammengestellt, bei dem jeder Tag einen bestimmten Fokus setzt – ob Ernährung, Bewegung, seelische Gesundheit, Herz-Kreislauf oder Krebsvorsorge. Außerdem vorstellig wird das europaweit einmalige Artenschutzprojekt „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“, wo die Tiere in freier Wildbahn leben dürfen; wer sich mit einem besonders wilden Exemplar dieser Bison-Art messen möchte, sattelt das muskelkraftbetriebene Wisent-Rodeo.

Zu den „Offerta“-Highlights zählen traditionell die Thementage vom „KSC-Tag“ (Mi, 2.11.) mit Autogrammstunde über den „Familientag“ (Do, 3.11.) bis zum „Freundinnentag“ (Fr, 4.11.), an dem bei der Wahl zu Miss und Mister Baden-Württemberg (17.30 Uhr) die zwei Schönsten im Ländle gekürt werden, sowie das große Finale des „Offerta Music Awards“ (Sa, 5.11., 16 Uhr), wenn die Gewinner der drei Vorrunden (Sa+So, 29.+30.10./Di, 1.11.) gegeneinander spielen. Einen weiteren unterhaltsamen Hauptbühnen-Auftritt in der Aktionshalle verspricht auch Mario Ludwigs Vortrag „Alkohol- und Drogenkonsum im Tierreich“ (Sa, 5.11., 13 Uhr), wenn der Karlsruher Autor und promovierte Biologe von saufenden Igeln und kiffenden Delfinen berichtet. Und Zoodirektor Matthias Reinschmidt (Mo, 31.10., 14-16 Uhr) erläutert, wie er den Karlsruher Stadtgarten zu einem Wohlfühlzoo für Tiere, Besucher und Mitarbeiter umgestalten will.

Seit Jahr und Tag der „Offerta“-Publikumsmagnet ist die Kochbühne, auf der Spitzen- und Sterneköche wie Alfons Schuhbeck (Mi, 2.11., 11.30-14 Uhr) hinterm Herd stehen; im Anschluss dürfen die Zuschauer das frisch zubereitete Gericht und dazu ein Schlückchen Wein aus der Region kosten. Weitere Kochbühnen-Programmpunkte: die „Hatz-Back-Shows“, „Das Elsass kocht“, „Kochen mit Hoepfner“ (tägl. 16-17 Uhr) und ein Bier-Tasting. Auf dem „Forum Freizeit“ lassen sich die Bewohner von Deutschlands größtem Reptilienzoo hautnah erleben; ganz Wagemutige dürfen am Stand des Landauer Reptiliums für ein Foto mit Schlange, Bartagame oder Vogelspinne posieren. Der sechsfache Trial-Weltmeister Marco Hösel vollführt seine Tricks und lässt die „Offerta“-Gänger auch selbst auf dem Parcours in Zweiradaktion treten. Vorstellig wird hier außerdem noch das Deutsche Musikautomaten-Museum im Bruchsaler Schloss und die Helmsheimer Straußenfarm. Und am Eingang Ost beim „Kinderland“ macht im Rahmen der zehntes Jubiläum feiernden Roadshow „Digital & Fun“ erstmals der Nintendo Gamestruck mit 25 Spielestationen Halt in Süddeutschland.

Wer neu baut, modernisiert oder einfach nur den Wunsch nach Veränderung der eigenen vier Wände verspürt, konsultiert die Fachleute in Sachen Bauen und Renovieren; darüber hinaus präsentieren zahlreiche Betriebe ihre Angebote rund um die Haus- und Gartengestaltung, Sanierung und Energieversorgung: Das Spektrum reicht vom Spezialisten für ökologische Energiesysteme über Fenster-, Treppen- und Türanbieter, Dach- und Fassadenexperten, Wintergärten- und Ofenbauer bis hin zu Fertighausanbietern. Weitere Aufklärungsarbeit leistet der BAKA-Bundesverband Altbauerneuerung mit dem „Forum – Praxis Altbau“: In rund 30 anmeldepflichtigen Vorträgen kommen Themen wie die Gebäudediagnose, energetische Sanierung oder regenerative Energiesystemen zur Sprache.

Das „Offerta“-Tagesticket gibt’s bis Fr, 28.10. zum Vorzugspreis von sieben Euro im Webshop; die online für 13 und vor Ort für 15 Euro erhältliche Comeback-Karte ermöglicht den Besuch an zwei Messetagen, und wer mit dem KVV anreist, erhält gegen Vorlage der Fahrkarte zwei Euro Ermäßigung. -pat

29.10.-6.11., 10-18 Uhr, Messe Karlsruhe, Rheinstetten
www.offerta.info
www.facebook.com/offerta.messe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 19.03.2019

Bis zuletzt gibt ihm die Musik Kraft und Zuversicht.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.03.2019

Wer ein Faible für Hyggeliges und Nordic Design hat, kennt den wenige Schritte vom Gutenbergplatz entfernten Weststadt-Concept-Store.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.03.2019

Groß gefeiert wird erst am 27.9., seine Kunden beschenkt das von Katrin Burger in dritter Generation geführte Karlsruher Traditionshaus zum 100. Geburtstag aber schon seit Jahresanfang mit Jubiläumsangeboten.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.03.2019

Nachdem sich die Stadt ihre „Wochen gegen Rassismus“ 2018 gespart und auf einen zweijährigen Turnus umgestellt hat, geht’s von Fr, 15. bis 31.3. in die sechste Runde.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.03.2019

Zum zweiten Mal wird das Jubez-Café zum Marktplatz, auf dem Design- und Upcycling-Produkte kleinerer und größerer Labels verkauft und getauscht werden.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.03.2019

Die Schöner-Wohnen-Trends des Frühjahrs bündelt die Lifestylemesse „Inventa“.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.03.2019

Nachdem sich Karlsruhe seine „Wochen gegen Rassismus“ 2018 gespart und auf einen zweijährigen Turnus umgestellt hat, stehen die sechsten KWgR zum 70. Verfassungsjubiläum unter dem Grundgedanken „Die Würde des Menschen ist unantastbar“.