Abgesagt: Offerta 2020

Stadtleben // Artikel vom 24.10.2020

Offerta (Foto: Messe Karlsruhe)

„Das mit Abstand beste Einkaufserlebnis in der Region“ will die „Offerta“ auch in Corona-Zeiten bieten.

Seit 1.9. sind Messen in Ba-Wü wieder erlaubt und als erste Veranstaltung ihrer Art in der Technologieregion geht die langjährig beliebte Verbrauchermesse an den Start – womit sie für die Messe Karlsruhe als wegweisend gilt. Zum Restart wurde das Außengelände um mehr als 30.000 Quadratmeter und neue Attraktionen erweitert: „Offerta Fun“ lässt auf dem Riesenrad, in der Geisterbahn oder beim Autoscooter echtes Jahrmarktfeeling aufkommen! Im Bereich „E-Mobility“ können die aktuellsten E-Bike-Modelle probegefahren werden; etwas rasanter geht es in der „Motorwelt“ mit Kids-Quad-Parcours, Wheelie-Simulator und Motorrad-Stuntshow zu. Highlight: die „Tuning Days“ an den Wochenenden.

Drinnen präsentieren in den Themenbereichen „Freizeit“, „Bauen“, „Lifestyle“ und „Markthalle“ rund 450 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen und beraten Hobbyköche wie Heimwerker fachkundig. Onlineformate machen die „Offerta“ auch virtuell zugänglich. Und im Atrium bietet der Biergarten von süß bis deftig alles für die kleine Messepause. Die Zahl der ausschließlich via Website erhältlichen Tageskarten ist auf je 12.000 Tickets limitiert. Dafür sind die Konditionen attraktiv wie selten: Erwachsene zahlen im Frühbuchertarif nur sechs Euro (normalerweise zehn), Kinder und Jugendliche besuchen die Einkaufs- und Erlebnismesse dieses Jahr kostenfrei! -pat

Angesichts der sprunghaft angestiegenen Inzidenz-Werte für die Stadt und den Landkreis Karlsruhe sieht sich Oberbürgermeister Frank Mentrup gezwungen, die Verbrauchermesse kurzfristig abzusagen: „Wenn wir demnächst die 50 reißen, wird nach den Vorgaben des Landes tief in das unmittelbare Lebensumfeld der Menschen reglementierend eingegriffen, damit dieser Anstieg abgebremst werden kann. Daneben eine Verbrauchermesse durchzuführen, die auf Genuss und Spaß in Gruppen setzt, ist nicht glaubwürdig“, begründet das Stadtoberhaupt die Entscheidung. Dieser Schritt falle ihm nicht leicht, betont Mentrup, weil er die Aussteller wirtschaftlich hart treffen könne und der Messegesellschaft weitere Einnahmeausfälle beschere.

24.10.-1.11., 10-18 Uhr, Messe Karlsruhe, Rheinstetten !!!abgesagt!!!
www.offerta.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 05.12.2020

Überwiegend Gebrauchskeramik aus Nachlässen zu Basarpreisen gibt es am Sa, 5.12. in der Beratungsstelle der Aids-Hilfe Karlsruhe/Zentrum für sexuelle Gesundheit.



Stadtleben // Tagestipp vom 01.12.2020

Der elfte „Glitzerevent im Advent“ ist vorzeitig abgeblasen.



Stadtleben // Tagestipp vom 25.11.2020

Handtaschen sind für viele Frauen eine der größten Leidenschaften.





Stadtleben // Tagestipp vom 19.11.2020

Erstmals verleihen ZKM und KME 2021 im Rahmen ihres „Light Art Festivals“ die internationale Auszeichnung „BBBank-Newcomer-Preis im Projection Mapping“.



Stadtleben // Tagestipp vom 18.11.2020

Muthea vertritt das Publikum in Deutschlands Konzerthäusern und Theatern.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.11.2020

Das mit 20.000 Euro dotierte Kulturstipendium der Stadt teilen sich die Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe Johanna Wagner und Ulrich Okujeni.



Stadtleben // Tagestipp vom 18.11.2020

Der erneute Lockdown trifft gerade die am härtesten, die auch zuvor schon täglich um ihre Existenz gebangt haben.