Papa Corleone

Stadtleben // Artikel vom 15.11.2010

Handgemachte Pastaspezialitäten haben bald ihr eigenes Restaurant am Gutenbergplatz.

Die Pastamanufaktur von Papa Corleone alias Ingo Zimmermann ist mittlerweile fester Bestandteil der Karlsruher Feinschmeckerszene. Pastafans und Liebhaber der mediterranen Küche finden hier handgemachte Pastaspezialitäten mit passenden Soßen, ausgefallene Gewürzmischungen und kaltgepresstes Olivenöl vom Gardasee.

Das Besondere: Bei Papa Corleone werden alle Produkte von Hand gefertigt und zwar ausschließlich aus natürlichen Zutaten aus der Region, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker sind tabu. Ein Geheimtipp ist Papa Corleones Mittagstisch. In der Manufaktur wird täglich frische Pasta von klassischen Spaghetti Carbonara bis hin zu feinen Lachsravioli serviert, jeden Tag ein anderes Gericht mit frischen Zutaten.

Nicht wenige seiner Kreationen gehen auf Anregungen seiner Kunden zurück – und sind teilweise ziemlich ausgefallen: „Unsere Dessertravioli sind ein absoluter Dauerbrenner. Meine Kunden lieben im Sommer vor allem die täglich frisch zubereiteten Ananas-Kokos-Ravioli oder jetzt zur Winterzeit Mohn-Marzipan-Ravioli mit Edelmarzipan und fein gemahlenem Mohn“, erklärt Zimmermann.

Für die Zukunft hat er ambitionierte Pläne. In diesem Jahr begann der Onlineverkauf, der nächste große Wurf ist für den Dezember geplant, dann soll das erste Papa-Corleone-Restaurant am Gutenbergplatz eröffnen. Zimmermann plant ein völlig neues, erfrischendes Konzept mit einem leckeren Mittagstisch während der Woche und „großartigem“ Frühstück samstags und sonntags. Am Wochenende ist eine kleine, aber feine Abendkarte geboten, vor allem frische Fleisch- und Fischgerichte, das Fleisch stammt ausschließlich von kontrollierten Bauernhöfen aus der Region und wird mit einer ganz besonderen Note verfeinert. Wen es schon kribbelt: Der Umbau des Restaurants am Gutenbergplatz ist live im Pastablog zu verfolgen.

Papa Corleone Pastamanufaktur, Gellertstr. 21, Karlsruhe, Tel. 0721/335 69 12, neue Öffnungszeiten ab 15.11.: Di/Mi 9-14 Uhr, Do/Fr 10-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr, Mo geschlossen. Ab Dezember wird der Mittagstisch im Restaurant am Gutenbergplatz serviert
www.papa-corleone.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Manfred |

Da freu ich mich, in der Manufaktur war es zwar auch schön aber im Restaurant wird es sicherlich noch besser. Ich bin mal gespannt auf die Fleischgerichte. Bei den Nudeln hat er schon eh ein Stein im Brett bei mir, da kriege ich nicht genug von!

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Karlsruhe zur „art“ 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 22.02.2018

Karlsruhe ist eine Kunststadt.

>   mehr lesen...




Zelo sucht Frisöre

Stadtleben // Tagestipp vom 18.02.2018

Für seinen 1995 eröffneten Südweststadt-Salon hat sich Leonardo Caló der Muttersprache bedient.

>   mehr lesen...




Ubu

Stadtleben // Tagestipp vom 18.02.2018

Nachdem die 1968 von Charlie „K.P.M.“ Müller eröffnete und folglich dieses Jahr 50. Jubiläum feiernde Karlsruher Kneipenlegende zuletzt Wolf-Pehlke-Bilder aus einer Privatsammlung präsentiert hat, zeigt Ubu-Reanimator Boris Beuttenmüller aktuell Arbeiten des Karlsruher Kunstakademiestudenten Jules Andrieu.

>   mehr lesen...


Wiedereröffnung: Staudt - Mode & Accessoires

Stadtleben // Tagestipp vom 01.02.2018

Das Weihnachtsgeschäft war für Claudia Staudt Anfang Dezember jäh beendet.

>   mehr lesen...




Karlsruher Hochzeits- und Festtage 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.01.2018

Wer für 2018 Großes vorhat, kann sich hier inspirieren und informieren.

>   mehr lesen...


Damenmode: Neue Looks fürs neue Jahr

Stadtleben // Tagestipp vom 14.01.2018

Modeinteressierte sollten sich in die Startlöcher begeben!

>   mehr lesen...




9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...