Pâtisserie Ludwig

Stadtleben // Artikel vom 22.07.2019

Wenn der Chef die hitzegeplagte INKA-Belegschaft über den Sommer bei Laune halten will, radelt er ums Eck und karrt eine Handvoll Eisbecher aus der Pâtisserie Ludwig an.

Deren leichte Konsistenz und betörende Cremigkeit zieht immer! Und dann möglichst Sorten, die noch keiner probiert hat. Denn man will ja erstens punkten und muss sich zweitens auch geschmacklich stets weiterbilden – was wir in diesem Fall nur zu gerne tun!

Tapferkeit braucht’s aber beileibe nicht, um sich durch die zehn exotischen Sorten Chocoholic, Strawberry Cookies, White Passion, Kirsch Mohn, Mary Rose, Pecan Caramel, All Or Nuts, Dolci und die beiden veganen Raspberry Mango und Berry Basil zu schlemmen, die das Pâtisserie-Team aus elementaren Grundzutaten ohne künstliche oder naturidentische Aromen in seiner Manufaktur neben der Ludwig’schen Take-away-Filiale beim Stadtgarten von Hand herstellt. À zwei Kugeln im Becher vorportioniert, sind sie ebenso geeignet zum Mitnehmen wie auch zum Sofortschlemmen im Außenbereich auf der Südlichen Waldstraße. -pat

Waldstr. 85, Karlsruhe, Tel.: 0179/178 12 72, Di-Sa 9-18 Uhr, So+Fei 11-18 Uhr; Am Stadtgarten 15, Tel.: 0174/570 49 36, Di-Sa 9-18 Uhr
www.patisserie-ludwig.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL