Pfälzer Mandelwochen 2024

Stadtleben // Artikel vom 01.03.2024

Mandelblüte Rheinland-Pfalz, Foto: DZT/Jens Wegener

In den kommenden Wochen schlängelt sich der Pfälzer Mandelpfad wieder als rosaweißer Märchenweg aus Tausenden von blühenden Bäumen durch die romantischen Weinberge.

Und dieses Naturschauspiel feiert die Urlaubsregion Deutsche Weinstraße bei den „Pfälzer Mandelwochen“ mit großen Festen entlang von Mandelbaumalleen und kulinarischen Erlebnissen in den Höfen und Kellern der Weingüter, geführten Weinwanderungen, Mandelmenüs sowie Süßem, Herzhaftem und Flüssigem zum Mitnehmen. Nach der „Vino Lumino“ als Auftaktveranstaltung Ende Februar werden beim „Rosa Leuchten“ über 30 besondere Orte von Burgen und Schlössern über Kirchen und Kapellen bis hin zu Brunnen für fünf Wochen ab Einbruch der Dunkelheit wieder rosa illuminiert.

Wer sich unter viele feiernde Pfälzer mischen, pfälzische Spezialitäten und dazu Weine von verschiedenen Winzern genießen möchte, ist bei den Festivitäten der „Mandelwochen“ zwischen der „Gimmeldinger Mandelblüte“ und der „Mandelmeile“ in Edenkoben, deren Termine sich nach dem Stand der Blüte richten, und dem „Mandelblütenfest“ in Gleiszellen-Gleishorbach (Sa+So, 6.+7.4.) als einem der Höhepunkte im Bad Bergzaberner Land genau richtig! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 8.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL