Planète Vélo

Stadtleben // Artikel vom 17.05.2013

In Max Luppold sitzt die Leidenschaft für sein liebstes Fortbewegungsmittel wie eine gut geölte Kette, die ihn beständig antreibt.

Mit so viel Power, dass er vor einem Jahr mit Kumpel Harald Bogdan den Planète Vélo am Werderplatz in der Südstadt entdeckt beziehungsweise eröffnet und somit seinen Traum vom eigenen Fahrradladen verwirklicht hat: „Mich befriedigt dieses Gefühl von Freiheit total: Mit dem Fahrrad bist du super unabhängig, viel schneller als zu Fuß, aber nicht so abgetrennt wie im Auto. Du hörst alles, siehst alles und kannst jederzeit anhalten. Ich liebe das Rauschen, das das Fahrrad in unseren Ohren erzeugt.“

Planète Vélo soll mehr sein als ein Laden: Einerseits dient er natürlich als Werkstatt. Die ist so organisiert, dass man sein Bike theoretisch morgens vor der Arbeit abgeben und danach am Abend gesundgeschraubt wieder mitnehmen kann. Es lässt sich dort aber auch selbst basteln, insbesondere samstags in der offenen Werkstatt, für die man auch bald online reservieren kann. Auf dem Planète sollen aber auch Leute zusammenkommen, um ihre Leidenschaft für das Zweirad zu teilen, sich auszutauschen, gemeinsam zu schrauben, neue Ideen zu entwickeln oder wie Max es auf den Punkt bringt: „Das Rad zu feiern!“

Neben Zubehör von standard bis spezieller verkauft Planète Vélo auch eigenhändig gebaute Räder, hauptsächlich vom Typ „ideales Stadtrad“: Inspiration liefern das Fahrgefühl und die elegante Ästhetik alter Rennräder mit der klaren Geometrie ihrer Stahlrahmen und deren schmalen Rohren. Die hauseigenen Modelle behalten diesen Italo-Flair bei, verfügen aber über eine noch belastbarere Technik und legen somit Wert auf Funktionalität und Haltbarkeit.

Die Vereinigung von Mensch und Technik ist zentral für Harald und Max, der meint: „Ein Fahrrad ist eine sexy Maschine, aber keine, die bloß ihr eigenes Ding macht – es ist eine Erweiterung deines Körpers und fährt nur gut, wenn es eine Harmonie mit deinem Körper ergibt.“ Und weil jeder Körper anders ist, sollte auch jeder Mensch sein individuelles Fahrrad haben, nicht nur aus Stylegründen, so die Philosophie von Planète Vélo, wo man sich sein eigenes Bike auf den Leib schneidern lassen kann. Derweil rauscht es online in den Ohren weiter... -fd

Werderstr. 29, Karlsruhe, Tel.: 0721/46 71 21 20, Mo-Fr 9-13 u. 15-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr
www.planetevelo.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...




Peter-und-Paul-Fest 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 29.06.2018

Die Belagerung des kurpfälzischen Brettheims durch Herzog Ulrich von Württemberg 1504, das aus dem 16. Jahrhundert überlieferte „Peter-und-Paul-Freischießen“ und der „Schäfersprung“ sind die historischen Fakten und Traditionen, auf die sich das „Peter-und-Paul-Fest“ beruft.

>   mehr lesen...




Eckkulturdörfle 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 22.06.2018

Zwei Tage wird das „Dörfle“, das in den 70ern totsanierte älteste (Arbeiter-)Viertel der Stadt, das nun mit Städtebaumitteln im Rahmen des Sanierungsgebiets „Innenstadt Ost“ wieder aufgemöbelt werden soll, zum kulturellen Hotspot mit rund 100 beteiligten Künstlern.

>   mehr lesen...




Midsummer@Südliche Waldstraße 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 21.06.2018

Karlsruhes schönste Flaniermeile feiert seinen ersten „Midsummer“.

>   mehr lesen...




„Lametta“-Bewerbungsschluss 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.06.2018

Die lässige Alternative zum üblichen Weihnachtsmarkteinerlei geht am 7. und 8.12. in die neunte Runde.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Villa Schönsinn Atelier

Stadtleben // Tagestipp vom 17.06.2018

14 Jahre war Katrin Meiers Villa Schönsinn in Karlsruhe und Ettlingen ansässig.

>   mehr lesen...




25 Jahre „Watthalden Festival“

Stadtleben // Tagestipp vom 17.06.2018

Mit seinem stets stimmigen Programm zwischen Klassik, Jazz, Folk und Weltmusik, zu dem sich zumeist Tupfer aus Soul, Pop und Chanson gesellen, aber natürlich vor allem mit seiner tollen Atmosphäre im wunderschönen Ambiente des Watthaldenparks hat sich das Open Air zu einem identitätstiftenden Eventklassiker für die ganze Familie entwickelt, der nicht nur bis Karlsruhe und natürlich auch weit in das Albtal hinein eine große Strahlkraft besitzt.

>   mehr lesen...




7. Bergfried-Spectaculum

Stadtleben // Tagestipp vom 15.06.2018

Alle zwei Jahre kehrt das Mittelalter nach Bruchsal zurück.

>   mehr lesen...