Prasses Kaiserplatzl

Stadtleben // Artikel vom 24.05.2013

Im Traditionsrestaurant am Mühlburger Tor lebt die badische Küche hoch!

Arnold Prasse widmet sich den in Karlsruhe selten gewordenen regionalen Klassikern, die es so „s’ledschde Mol bei der Oma gewwe hat“. Dabei gehen Krautwickel, Saure Nierle, Leber, Fleischküchle, Schäufele, Bachsaibling, Zwiebelrostbraten, Tafelspitz und der nach Mehrheitsmeinung „beste Kartoffelsalat weit und breit“ in einem konform: Alle Gerichte sind hausgemacht; gekocht wird im Kaiserplatzl ganz bewusst mit üppig Sahne, Butter, frischen Kräutern und Gewürzen. Schließlich soll’s schmecken!

Bis Ende Juni thront der Freilandspargel an Sauce Hollandaise auf den Tellern und über die Sommermonate kommen auch Matjes- und Pfifferlingfans wieder zum Zug. Mittagesser wählen täglich aus bürgerlichen Gerichten zum moderaten Preis, am Abend gilt die komplette Spezialitätenkarte. Und nicht weniger gepflegt als die Küchentraditionen sind die badische Gemütlichkeit und die herzliche Art des Hauses, mit der Gäste nun auch wieder im witterungssicheren Gartenlokal empfangen werden. -pat

Amalienstr. 89, Karlsruhe, Tel.: 0721/223 14, Mo-Fr 11.30-14 Uhr u. 18-23 Uhr, Sa 18-23 Uhr, So 11.30-14 Uhr
www.kaiserplatzl.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 2.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL