Rad+Tat

Stadtleben // Artikel vom 09.08.2016

Ob für gewerbliche oder private Einsatzzwecke – dem Transportfahrrad gehört die Zukunft!

Denn wer in der City mit dem Auto Einkäufe erledigt und danach noch den Nachwuchs aus der Kita holen muss, wird nicht nur in Karlsruhe zwangsläufig von stockendem Verkehr und zeitraubender Parkplatzsuche geplagt. Daher setzen nach skandinavischem Vorbild immer mehr Menschen auf eine kostengünstige und umweltfreundliche Alternative: das Lastenfahrrad.

Dank neuer Modelle und elektrischem Antrieb bereiten auch längere Strecken und Steigungen Fahrvergnügen! Hier punktet insbesondere das mit Bosch-Performance-Antrieb angebotene Load von Riese & Müller als einziges vollgefedertes Cargo-Lastenrad auf dem Markt, das sich selbst bei einer Maximalzuladung von 100 Kilogramm noch exzellent steuern lässt. Wer eine Probefahrt machen möchte, schaut beim Fahrradexperten Rad+Tat vorbei. Ab August neu im Programm: das schicke Cargo-Tandem Pino des Spezialradherstellers Hase Bikes, mit dem Familien samt Kind und Kegel urban mobil bleiben. -pat

Waldstr. 58, Karlsruhe, Tel.: 0721/222 38, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr
www.radundtat.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL