Restaurant Künstlerkneipe

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2011

Frischen Wind in altehrwürdige Mauern bringen, das war das erklärte Ziel von Konrad und Martina Sluga, als sie im Oktober 2010 das Traditionsgasthaus in Daxlanden übernahmen.

Heute erstrahlt die Künstlerkneipe mitsamt Ballsaal, Weinstube und großzügig angelegtem mediterranem Biergarten in neuem Glanz. Und der war einst schon legendär: In den 20ern waren Karlsruher Maler wie Hans Thoma oder Ludwig Dill hier Stammgäste, in den 50ern zählten O.W. Fischer und Maria Schell zu den illustren Gästen – die Konterfeis der Stars im Biergarten erzählen davon.

Ganz nebenbei wird dann natürlich auch das Kochen zur Kunst erhoben, wovon sich die Gäste beim leichten Drei-Gänge-Menü am Mittag oder bei fünf Gängen am Abend überzeugen können. Zusätzlich zu den regionalen und saisonalen Spezialitäten gibt es Herzhaftes à la Carte.

Dass Küchenchef Konrad Sluga gebürtiger Österreicher ist, fließt übrigens merkbar in die Speisekarte ein: Liebhaber von Marillenpalatschinken und Kaiserschmarrn kommen voll auf ihre Kosten. Zum Biergarten gehört ein liebevoll ausgebauter Kinderbereich mit XL-Sandkasten, Familien sind willkommen. -mar

Restaurant Künstlerkneipe, Pfarrstr. 18, Karlsruhe-Daxlanden, Di-Sa 12-14.30 Uhr und ab 18.30 Uhr, So 12-14.30 Uhr
www.kuenstlerkneipe.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL