Rosenwochen im Bergzaberner Land 2022

Stadtleben // Artikel vom 20.05.2022

Rosenwochen im Bergzaberner Land

Ein Leben ohne Wein? In der Pfalz unvorstellbar!

Doch für das gesunde Wachstum des Weins ist noch eine andere Pflanze verantwortlich: Die Rose warnt frühzeitig vor möglichen Krankheiten der Rebstöcke. Für die Menschen im Bergzaberner Land Grund genug, dem Schutzengel jedes Jahr eigene „Rosenwochen“ zu widmen. Typischerweise beginnen die Festwochen in der Pfalz mit einer Feier in geselliger Runde bei einem guten Glas Wein und anderen Köstlichkeiten auf der Dörrenbacher Eselsbühne.

Angestoßen wird dabei auch auf das 50. Jubiläum des Vereins Südliche Weinstraße (Fr, 20.5., 18 Uhr). Stimmungsvoll gehen die „Rosenwochen“ am 25.5. bei Lagerfeuer und Livemusik weiter. Im direkt am Wanderweg Rosengarten gelegenen Wäldchen Keschdebusch kommen Musik, Ambiente und Wein zusammen. Denn bei „Triff deinen Winzer“ darf eine Weinprobe nicht fehlen (Mi, 25.5., 19 Uhr)! Touren mit dem Bähnchen Rosenexpress, eine mittelalterliche Festmeile in Dörrenbach oder der „Rosenmarkt“ im Bad Bergzaberner Schloss (11.+12.6.) mit Rosenpralinen, Rosenbowle und anderen Köstlichkeiten versprechen auch im Juni Genuss nach Pfälzer Art. -fk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL