Rund um den Trifels

Stadtleben // Artikel vom 14.05.2012

Burgen, Berge, lichter Wald – damit lockt das Trifelsland.

Um die Gegend rund um Annweiler im Pfälzer Wald zu erkunden, werden in der Zeit von Mai bis Oktober jede Woche verschiedene Veranstaltungen angeboten: Immer mittwochs gibt es eine Führung durch die historische Altstadt von Annweiler; donnerstags öffnen Albersweilerer Winzer ihr Weingut für eine Erlebnisführung mit Weinprobe und Vesper, und sonntags findet regelmäßig eine Führung durch die Ausstellung im Museum unterm Trifels statt.

Auf Burg Trifels wird Geschichte lebendig: Jeweils samstags und sonntags um 15 Uhr tritt hier Richard Löwenherz auf, der zu seinen Lebzeiten unfreiwillig in der Burg weilte: Der Trifels, die sicherste Burg des Reiches, wurde sein Gefängnis. Warum er gefangengenommen wurde und wie die Geschichte endet, stellen Markus Maier und Victor Wendtner als Schauspiel dar.

Und wer seine Freiheit ausgiebig genießen und in Gesellschaft wandern will, kann dies beispielsweise „Im Schatten des Trifels“ auf einer Tour zu den Ruinen Anebos und Scharfenberg tun (Di, 15.5., Mi, 13.6.) oder am Di, 5.6. das Gut Hohenberg, den Seminarbauernhof der Stiftung Ökologie & Landbau, erwandern. -bes

Info/Anmeldung: Büro für Tourismus Annweiler, Tel.: 06346/22 00
www.trifelsland.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL