Sauberes Karlsruhe

Stadtleben // Artikel vom 11.12.2019

Der wiederbefüllbare Super-Fächer-Becher fliegt mit gutem Beispiel voran.

„Sorry! Aber du gehörst in den Eimer“, titelt ein Motiv der Anzeigenkampagne des Amts für Abfallwirtschaft, auf dem der Porzellanmehrwegbecher seinen Coffee-to-go-Kameraden in einem der rund 3.800 öffentlichen Abfallbehälter entsorgt, die im gesamten Stadtgebiet u.a. an stark frequentierten Plätzen, in den Grünanlagen und auf Spielplätzen bereitstehen. Um die Sauberkeit zu gewährleisten, hat die Stadt über die vergangenen Jahre in der City viele Abfalleimer durch neue ersetzt und weitere, zum Teil größere Behälter aufgestellt; auch der Leerungsrhythmus wurde dem erhöhten Bedarf angepasst.

Die dafür das ganze Jahr über im Einsatz befindliche Straßenreinigung des AfA ist für ein sauberes Karlsruhe auf die Mithilfe der BürgerInnen angewiesen und appelliert, die Straßen genauso sauber zu halten wie das private Umfeld. Extreme Verschmutzungen können über die bundeseinheitliche Behördennummer 115 (Mo-Fr 8-18 Uhr) oder feedback.karlsruhe.de gemeldet werden. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL