Skog 42

Stadtleben // Artikel vom 25.04.2015

Was die Frauenfrühlingsmode bringt?

Skog42-Inhaberin Evelyn Engel hat das Modefach studiert und weiß, welche vier Trends im Kommen sind: Luftmasche, Weißmalerei, Bleichpulver und Sportleralarm! Wie ein roter Faden ziehen sich weiterhin Lockerheit und Tonalität auf Basis fließender Stoffe und leichten Stricks, von Netzoptiken und See-Through-Effekten durch sämtliche Kollektionen. Absolutes Kombinationsmuss: Weiß. Die übrigen Frühjahrsfarben wie Kit, Marshmallow, Panna, Eisgrau, Apricot, Mint, Sequin oder Blush stammen fast durchweg aus dem Pastell-Spektrum und sind wie von der Sommersonne ausgeblichen. Ebenso angesagt: Sportswear zwischen Sweats und Blousons.

Für das Skog42-Sortiment greift Engel neben ihren selbstentworfenen Casual-Hemden und -Blusen auf die puristisch-detailverliebten Kollektionen der Labels Iheart, Filippa K, Drykorn, Tiger Of Sweden und Sand zurück. Neu ist die Kollektion des dänischen Labels Sand. Das Familienunternehmen aus Kopenhagen zeichnet sich durch coole skandinavische Silhouetten und südeuropäische Einflüsse aus. Italienische Stoffe, perfekte Schnitte und eine klare Linienführung – dazu alles „100 Prozent made in Europe“. Bei diesem Label kommen neben den Damen auch die Herren auf ihre Kosten dank perfekt sitzender Sakkos und Hemden mit besonderen Details, gefertigt aus feinsten Stoffen italienischer Traditionswebereien.

Die Männerkollektion des Münchner Designers Hannes Roether hat Einzelstück- und Manufaktur-Charakter; seine Baumwoll- und Strickkollektion in stets ruhigen Farbtönen besticht nicht nur durch eine schlichte wie moderne Eleganz, er entwi-ckelt auch ganz neue Stricktechniken. Ganz neu: Evelyn Engel hat auch ihr Sortiment im Bereich Schmuck ausgebaut und präsentiert die filigrane Kollektion „by Boe“ aus New York City sowie die innovative Schmuckkollektion von Stilnest aus Berlin, die mit wechselnden Gestaltern Schmuck mit 3D-Druckern herstellen. Ab Mai kommen dann noch mechanische Uhren aus Paris hinzu, die das Herz der Designerin im Sturm erobert haben. -pat

Waldstr. 42 a, Karlsruhe, Tel.: 0721/46 72 50 20, Mo-Fr 10.30-18.30 Uhr, Sa 10.30-16.30 Uhr
www.skog42.de
www.facebook.com/skog42

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Reinschauen 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2018

Einmal im Jahr lädt die Fakultät für Architektur am KIT zum „Reinschauen“ ein.

>   mehr lesen...




Hubraum Durlach

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Der mittlerweile als Event-Location für Hochzeiten, Privat- und Firmenfeiern etablierte Durlacher Hubraum begrüßt an ausgewählten Tagen regelmäßig Gäste zu eigenen Veranstaltungen im Livingroom-Restaurant mit Strandatmosphäre.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Bar Luka

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Mit dem Pop-up-Begriff war in Karlsruhe bis Ende Juni stets der Store verbunden.

>   mehr lesen...




Die passende Bettdecke für die Sommerzeit

Stadtleben // Tagestipp vom 15.07.2018

An heißen badischen Sommertagen hegt wohl niemand den Gedanken, sich in das wohlig warme Bett zu kuscheln und unter der Decke zu verschwinden.

>   mehr lesen...




Nacht der Weine 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre können die Besucher der „Nacht der Weine“ auch 2018 wieder den stimmungsvoll beleuchteten „Villa Wieser“-Park in Herxheim bei Pfälzer Wein und Livemusik genießen.

>   mehr lesen...




India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...


27. African Summerfestival

Stadtleben // Tagestipp vom 12.07.2018

Mit einem Afrikatag für Schulen eröffnet das „African Summerfestival“ mit Basar und Handwerkermarkt am 12.7.

>   mehr lesen...


Außergewöhnliche Ausbildungsberufe

Stadtleben // Tagestipp vom 11.07.2018

Industriemechaniker, Bankkauffrau/-mann, Fachinformatiker, Elektroniker und Maler zählen zu den typischen Ausbildungsberufen.

>   mehr lesen...