Supernova 2021

Stadtleben // Artikel vom 03.12.2021

Max Kosoric

Eine kleine feine Auswahl von seriellen Unikaten und Gestaltungen zeitgenössischer Karlsruher KünstlerInnen versammelt die „Supernova“.

Neben den schon allseits bekannten schwarzen Löchern, archaisch-modernen Nußknackern und bunten Stecksternen wird das Sortiment u.a. durch Mondphasenkalender, literarische Preziosen, kleinformatige Tear-ups und ein multifunktionales Displaymöbel erweitert.

Teilnehmer sind Andreas Arndt und Markus Lichti, Carmen Beckenbach, Johanna Broziat, Hubert Krauth, Max Kosoric, Nina Laaf, Matthias Leipholz, Ben Öztat, Sanne Pawelzyk, Marina Petrikat, Jochen Schambeck, Manfred Schmieder, Maria Tackmann sowie die Organisatoren Tanja Goetzmann und Tobias Kraft. -pat

Fr, 3.12., 10-18.30 Uhr; Sa, 4.12., 10-18 Uhr, Burger Inneneinrichtung, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL