Tag der offenen Baustelle 2018

Stadtleben // Artikel vom 15.09.2018

Tag der offenen Baustelle (Foto: Uli Deck/KASIG)

Die Kombilösung zeigt bei ihren „Baustellen Open“ einmal mehr, was im Underground seit 2010 vor sich gegangen ist.

Am „Tag der offenen Baustelle“ wird der Südabzweig des entstehenden Stadt- und Straßenbahntunnels, zwischen den Haltestellen Augartenstraße und Marktplatz, zur Besichtigung geöffnet und ist erstmals für Besucher komplett begehbar. Dank des in diesem Abschnitt nahezu abgeschlossenen Rohbaus der unterirdischen Haltestellen und des Tunnels erhalten in einem Teilbereich auch mobilitätseingeschränkte Personen, Eltern mit Kinderwagen, sowie Kinder unter sechs Jahren und 1,10 Meter Körpergröße Zugang zur Karlsruher Unterwelt.

Dazu wird die Rampe in der Ettlinger Straße auf Höhe der Augartenstraße aufgemacht, von wo aus man bis zur Haltestelle Kongresszentrum gelangt. Über Treppen kommen Besucher an den Haltestellen Kongresszentrum, Ettlinger Tor und Marktplatz sowohl nach unten wie nach oben; als Ausgang kann auch die Rampe zwischen Kongresszentrum und Augartenstraße genutzt werden. Wer mehr erfahren möchte, fragt die am Informationspavillon K. und auf dem Marktplatz bereitstehenden Tunnelexperten.

Aber auch oberirdisch hat der „Tag der offenen Baustelle“ etwas zu bieten: Der Marktplatz ist Schauplatz des „Energiewendetags“ sowie verschiedener Einzelhandelsaktionen und im riesigen Sandkasten können sich auch die jüngsten Kombilösungs-Fans im Tunnelbau versuchen. Der Selfie-Point vor dem K. dokumentiert den Besuch. Eine von verschiedenen Künstlern bespielte Bühne entsteht an der Haltestelle Kongresszentrum auf der Abdeckung eines später als Fahrgastzugang genutzten Treppenschachts; unmittelbar daneben bestimmen Einzelhändler und Gastronomen aus der Ettlinger Straße das Geschehen.

Und vom Ausgang der Haltestelle Ettlinger Tor sind die Besucher ruckzuck beim eintrittsfreien „Theaterfest“ (ab 11 Uhr) des Badischen Staatstheaters, das mit öffentlichen Proben, Hausführungen, der Kostümversteigerung, Kinderaktionen, dem Seniorenorchester Karlsruhe (11.45 Uhr, Studio) und seinem „Spielzeit-Cocktail“ (19.30 Uhr, Großes Haus) auf die neue Saison unter dem Motto „Von Zukunft – 300 Jahre Staatstheater“ einstimmt. -pat

Sa, 15.9., 11-18 Uhr, Innenstadt, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 23.08.2019

In eine große Party- und Gourmetmeile verwandelt sich der Kurgarten vor dem Kurhaus beim „Kurpark-Meeting“ anlässlich der „Internationalen Galopprennwochen“.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.08.2019

Das im Sommer 1969 als Höhepunkt der Flower-Power-Bewegung in die Geschichte eingegangene „Woodstock“-Festival feiert dieses Jahr 50. Jubiläum.





Stadtleben // Tagestipp vom 08.08.2019

Um den Ursprung drehen sich die 2019er „Schlosslichtspiele“ unter dem Motto „Ein Sommer der Liebe und des Lebens. Hate Comes Late – Love Comes First“.





Stadtleben // Tagestipp vom 27.07.2019

Karlsruhes kreative Vielfalt mit den fürs Stadtbild wichtigen kleinen Läden zeigt sich vor allem in den Vierteln fernab des Kaiserstraßen-Trubels.





Stadtleben // Tagestipp vom 23.07.2019

Über allem schwebt der Blick.





Stadtleben // Tagestipp vom 22.07.2019

Wenn der Chef die hitzegeplagte INKA-Belegschaft über den Sommer bei Laune halten will, radelt er ums Eck und karrt eine Handvoll Eisbecher aus der Pâtisserie Ludwig an.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.07.2019

In die Tasten gehauen wird noch bis zum 10.8. bei der Musikaktion „Spiel mich!“.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.07.2019

„Der Mond trägt orange“, wenn die Geigerin Martina Eisenreich mit Ensemble durch ihre cineastische Musiklandschaft führt (Sa, 20.7., 18 Uhr, Alte Kelter, Bretzfeld-Geddelsbach).





Stadtleben // Tagestipp vom 19.07.2019

Das Marktplatzfest mit Weindorf geht in dieser Form vom 19. bis 21.7. in seine dritte Runde.