The Door

Stadtleben // Artikel vom 17.07.2019

Die während des Umbaus freigelegte alte Eingangstür gibt der Cocktailbar von Claudia Álamo Masanet und Lennart Geist ihren Namen.

Sie ist auch das Einzige, was von dem versteckt im Hofdurchgang liegenden Gewölbekeller nach außen sichtbar ist. 2018 haben die beiden Barkeeper hier ihren Traum vom eigenen Laden verwirklicht: The Door, jüngster Neuzugang in Karlsruhes gehobener Gastronomie. Die offenen Sandsteinwände um den freistehenden Tresen wurden ebenso von Claudias Vater Fernando Álamo, einem bekannten spanischen Maler, gestaltet wie die in zwei Bereiche unterteilte „Liquid Kitchen & Highballs“-Karte.

Sie besteht zum einen aus eigenkreierten Cocktails, die es schon in einige nationale Wettbewerb-Finals geschafft und 2019 die internationalen „Drinks Open“ gewonnen haben, und zum anderen aus Highballs – kräftigen, kohlesäurehaltigen Drinks in einem etwas kleineren Glas auf Eis, die man sich seit Juni auch auf der neuen Terrasse servieren lassen kann. Dazu bietet The Door Cocktailkurse, Gin- und Rum-Tastings, Raum für private Feiern, Catering und Foodpairing-Events. -pat

Hirschstr. 17, Karlsruhe, Tel.: 0721/47 00 17 60, Di-Sa ab 19 Uhr
www.the-door.bar

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Abgesagt: Silvester Dinner Ball 2021

Stadtleben // Artikel vom 31.12.2021

Zum Jahreswechsel erwartet die Gäste im Kurhaus Baden-Baden ein erlesenes Sechs-Gänge-Menü samt Livemusik im unverwechselbaren Ambiente des Bénazetsaals.

Weiterlesen …


Abgesagt: BBE-Tanztee an Weihnachten

Stadtleben // Artikel vom 26.12.2021

An einem entspannenden zweiten Weihnachtsfeiertagsnachmittag genießt man hier die vielseitige Tanzmusik der Baden-Badener Casino Band.

Weiterlesen …




Supernova 2021

Stadtleben // Artikel vom 03.12.2021

„Support Your Local Artists And Beyond“ lautet das erweiterte Motto der „Supernova“, die nach der „Small“-Edition dieses Jahr wieder eine kleine feine Auswahl von seriellen Unikaten und Gestaltungen von zeitgenössischen Karlsruher KünstlerInnen und Assoziierten präsentiert.

Weiterlesen …




Klunker für Uschi #12

Stadtleben // Artikel vom 03.12.2021

Nach vier Schrifthof-Jahren kommt „Uschi“ auf den Schlachthof zurück, wo die ProduzentInnen-Adventsschau wie schon 2016 teils parallel zur „Lametta“ angesetzt ist.

Weiterlesen …