Trompeter von Säckingen

Stadtleben // Artikel vom 04.08.2010

Warum ein italienisches Restaurant Trompeter von Säckingen heißt, ist eine gute Frage.

Doch eigentlich muss sie umgekehrt gestellt werden: Denn das Lokal am Mühlburger Tor trägt seinen Namen schon seit 1887. Benannt nach Joseph Victor von Scheffels gleichnamigem Versepos, bot der Trompeter von Säckingen zunächst gutbürgerlich deutsche, dann jugoslawische und seit 2001 feinste italienische Küche. Besitzerin Doris Kiefer führt das Restaurant seit 2007 und hat es in dieser Zeit komplett umgekrempelt.

Auf der Speisekarte sowie den wechselnden Tages- und Mittagskarten stehen klassische und moderne Leckereien der deutsch-mediterranen Küche. Dass alle Zutaten frisch sind und kein künstliches Pulver in irgendeine Soße kommt, versteht sich von selbst. Ausgesuchte Weine aus Spanien, Italien und der Region runden das Angebot ab. Die freundlichen Bedienungen sind selbstverständlich, denn Doris Kiefer legt viel Wert darauf, dass ihr Team sich versteht und dem immer jünger werdenden Publikum sowie den zahlreichen Stammgästen ein schönes Ess-Erlebnis beschert.

Wer dieses Gefühl im Sommer noch verstärken will, dem sei geraten, einen Platz im wunderschönen ummauerten Biergarten einzunehmen. Richtig heimelig ist es hier. Und neben der Esskultur genießt auch die Kultur an sich einen hohen Stellenwert: Unermüdlich organisiert Doris Kiefer spannende Events, die von „Kabarett zwischen den Gängen“ über Konzerte der Seán Treacy Band bis zum beliebten „Erotischen Abend“ reichen. -mag

Trompeter von Säckingen, Kaiserallee 9 (Ecke Lessingstraße), Karlsruhe
Mo bis Fr 11.30 bis 14 Uhr und ab 17.30 Uhr; Sa ab 17.30 Uhr; So 11.30 bis 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr. Küche bis 23 Uhr, So bis 22 Uhr
www.trompeter-von-saeckingen.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Spiel mich! 2017

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2017

Karlsruhes City ist bis 5.8. zum dritten Mal sommerliche Konzertbühne.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Bereits vergangenen Sommer gab es ein Wiedersehen mit den zum 300. „Stadtgeburtstag“ erstmals auf die Barock-Fassade projizierten „Schlosslichtspielen“.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Uhren Weisser

Stadtleben // Artikel vom 30.07.2017

Seit über 80 Jahren ist Weisser der Juwelier im Westen von Karlsruhe.

>   mehr lesen...




15. Joß-Fritz-Fest

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Seinen Namen trägt das dreitägige Spektakel nach dem berühmtesten Sohn von Untergrombach, einem Bauernrebellen
im frühen 16. Jahrhundert, der den sogenannten Bundschuh-Aufstand anführte.

>   mehr lesen...




Aids-Hilfe-Sommerfest mit Kunst & Kitsch 2017

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Unter der großen Kastanie in einem der schönsten Hinterhöfe in der Südstadt gibt es am Sa, 29.7. Feines nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch für die Ohren!

>   mehr lesen...




Kultursommer Baden-Baden 2017

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

So zahlreich wie die Institutionen sind auch die kulturellen Angebote in Baden-Baden.

>   mehr lesen...




9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

>   mehr lesen...