Verfassungsfest

Stadtleben // Artikel vom 22.05.2019

Verfassungsfest (Foto: BaWü-Tage 2017, Jürgen Schurr)

Die Residenz des Rechts feiert den 70. Geburtstag der Verfassung.

Am 23.5.1949 wurde das Grundgesetz für die BRD verkündet, tags drauf trat es in Kraft. Und das größte Fest zum Jubiläum steigt am Bundesverfassungsgerichts-Sitz Karlsruhe mit prominenten Gästen aus Landes-, wie Bundespolitik. Die „Verfassungsfest“-Feierlichkeiten beginnen mit den 19. „Karlsruher Verfassungsgesprächen“ (Mi, 22.5.): Die hochkarätig besetzte Diskussion läuft im TV; anschließend zeigt die ARD zur Primetime die in der HfG aufgezeichnete Sendung „Im Namen des Volkes – Deutschland fragt zum Grundgesetz“ mit Verfassungsgerichts-Präsident Andreas Voßkuhle, der an der Seite von Ministerpräsident Winfried Kretschmann den großen Festakt (Do, 23.5.) eröffnet.

Danach spielt die Badische Staatskapelle ein Konzert vor dem Schloss, an das sich das Bürgerfest (Fr+Sa, 24.+25.5.) anschließt: Auf der Bühne sorgen neben kostenloser Livemusik und Tanz Talks und interaktive Formate für bestes Infotainment. Künstlerisch nähern sich die Jazzaret Dance Company („Aequitas“) sowie Thomas Bierling, Eva Weis und Peter Lehel („Recht harmonisch. Das vertonte Grundgesetz“) dem zentralen Thema; am Abend präsentiert Mr. M’s Jazz Club die besten Jazzer der Region (Fr). Recht und Comedy kombinieren Kabarettist und Rechtsanwalt Dominik Herzog und die Schönen Mannheims, bevor Hallouminati aus Nottingham mit tanzbarer Weltmusik für Stimmung sorgen; zum Abschluss spielt das Pop-Quartett Frida Gold (Sa).

Auf der Erlebnismeile werden beidseits des Platzes auch die Verfassungsorgane der Republik vom Bundestag über den -rat und die -regierung bis hin zum -verfassungsgericht vor-stellig. Das Justizministerium Ba-Wü und die Bundeszentrale für politische Bildung legen den Schwerpunkt auf die Europawahl (So, 26.5.), im dm-Kinderland gibt’s Spiel, Spaß und Mitmachaktionen und das Landesmuseum lädt zu Sonderöffnungszeiten in seine „Mykene“-Ausstellung. Die nach dem Vorbild des britischen House Of Commons gestaltete zweite Bühne am Karl-Friedrich-Denkmal stellt der Stadtjugendausschuss unters Motto „Take Your Rights“ und das BVG lädt am Tag der offenen Tür (Sa) zu Rundgängen durch das 50. Jubiläum feiernde Baumgarten-Gebäude. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 13.10.2019

„Entschleunigtes Wohnen und ein von Achtsamkeit geprägter Wohnstil“ oder kurz Slow Living hat sich Romy Ries auf die Fahnen ihres Concept Stores geschrieben.





Stadtleben // Tagestipp vom 12.10.2019

Mit seinem Fux-Bau auf dem Viehhofflügel hat der Karlsruher Kreativpark den next Step gemacht, um das Cupertino am Oberrhein zu werden.





Stadtleben // Tagestipp vom 29.09.2019

Wie ja quasi jeder weiß, zählt der Autor selbst zu den aktiven Kunden des Wochenmarkts auf dem Stephan- und Gutenbergplatz.





Stadtleben // Tagestipp vom 28.09.2019

Das Mainzer Social Business Vino Kilo bezieht weltweit Vintage- und Secondhand-Mode, um sie von Hand aufbereitet bei seinen Pop-up-Events wieder in den Konsumkreislauf einfließen zu lassen.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.09.2019

Bei efbe dreht sich alles um den Innenausbau.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.09.2019

„Dragonerbaum“-Kinder befragen Umwelt-Bürgermeisterin Bettina Lisbach.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.09.2019

Manchmal ist „Urlaub dehoaim“ wie sehr gutes Kabarett.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.09.2019

Vor der Sommerpause bat der OB die Presse darum, das schlecht beleumdete Wort „Nachverdichtung“ doch nicht mehr zu benutzen.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.09.2019

In der neuen Oststadt-Kreativschmiede Rudolf 5 ist das Gründerinnen-Duo Sabine Eckenhoff und Mandy Windt am Werk.