Waldseilpark

Stadtleben // Artikel vom 15.05.2012

Baumwipfelgefühle bietet der Durlacher Waldseilpark.

Zwischen den Bäumen sind hier verschiedene Kletterparcours eingerichtet, an denen man sich von Baum zu Baum hangeln kann, über wackelige Hängebrücken balanciert, klettert und sich am Schluss mit einem „Flying Fox“ wieder zu Boden lässt. Natürlich nicht ohne Sicherungssystem – auf allen Parcours, den leichten, niedrigen wie auch den anspruchsvollen in luftiger Höhe, sind Sicherung, Klettergurt und Helm Pflicht.

Eine Einweisung gibt es zu Beginn, dann kann jeder Parcours individuell begangen werden. Und wem die 15,5 Meter Höhe des schweren Parcours noch nicht reichen, der kann sich nun auch ans Baumklettern wagen – 22 Meter sind wochenends hier zu erklimmen! Um im Waldseilpark zu klettern, reicht eine normale Kondition aus, wobei nicht unterschätzt werden sollte, wie schwierig manche Dinge werden können, sobald man den festen Boden unter den Füßen aufgibt. Übrigens sind auch Schulklassen, Gruppen oder die Belegschaft einer Firma im Waldseilpark stets willkommen!

Jean-Ritzert-Straße, Durlach, Öffnungszeiten: Mai/Juni Di-So 10-18 Uhr, Pfingstferien und Juli/August täglich
www.waldseilpark-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 6?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL