Weihnachtsstadt Karlsruhe & Stadtwerke Eiszeit 2021

Stadtleben // Artikel vom 12.12.2021

Weihnachtsstadt Karlsruhe (Foto: Jürgen Rösner)

Über die Adventszeit verwandelt sich Karlsruhe alljährlich in eine leuchtende „Weihnachtsstadt“ mit vielfältigem Erlebnisprogramm für die ganze Familie.

Der „Christkindlesmarkt“ (bis 23.12.) erstreckt sich mit seinen geschmückten Giebelhäuschen vom zentralen Marktplatz über den Friedrichsplatz bis zum Kirchplatz St. Stephan (!!!abgesagt!!!); nur wenige Meter weiter bietet die „Stadtwerke Eiszeit“ (bis 30.1.) mit der größten Open-Air-Eislaufbahn Süddeutschlands und dem Winterdorf samt Eiszeit-Stube rund neuneinhalb Wochen Schlittschuhvergnügen vor der Barockschlosskulisse – auch bei den online buchbaren Eislaufkursen und dem Eisstockschießen (tägl. ab 11 Uhr) nebst -turnier.

Ein stadthistorisches Ereignis steht rund um den dritten Advent bevor, wenn von Sa, 11. auf So, 12.12. der Fahrplanwechsel im ÖPNV ansteht: Nach zwölf Jahren Innenstadtumbau geht der wichtigste Teil der Kombilösung in Betrieb und die Bahnen verschwinden aus der Kaiserstraße in die U-Strab-Tunnel. Bereits ab Samstagnachmittag verkehren die KVV-Straßenbahnlinien 1, 2 und S2 unterirdisch sowie über die neue Trasse in der Kriegsstraße (Linien 4 u. 5), Sonntagfrüh sind dann auch die AVG-Stadtbahnen im Tunnel unterwegs. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL