Westwind 2023

Stadtleben // Artikel vom 17.09.2023

Westwind (Abb.: Design: Wiebke Höljes/www.fuer-gestaltung.de, Foto: Linda Calmbach/www.lindacalmbach.com)

Nach vier Jahren Corona-Pause veranstaltet der Verein Westwind Karlsruhe wieder sein gleichnamiges Kulturfest am ersten Sonntag nach den Sommerferien auf dem Gutenbergplatz.

Die BesucherInnen erwartet neben kulinarischen Spezialitäten von Gastronomen aus der Weststadt auch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm: Den Auftakt mit musikalischen und tänzerischen Darbietungen macht die Trommelgruppe des benachbarten Lessing-Gymnasiums; im Anschluss gibt der deutsch-ukrainische Fächerchor eine Kostprobe seines Repertoires aus klassischen und neuen Stücken. Die launige Mischung aus Country, Rock, Chanson, Folk, Soul und Jazz von den spielfreudigen Südpfälzern Miri In The Green muss man nicht mehr groß anpreisen; Drummer Stefan Günther-Martens stellt seine Wandelbarkeit mit der Band 4G unter Beweis, bevor am frühen Abend die Alternative-Country-Formation No Sugar, No Cream Balladen und Oldies anstimmt.

Dazwischen bittet das Tanzloft mit Salsa und Lindy-Hop zum Tänzchen vor der Bühne und die Modenschau vom Laden Zwei präsentiert Designs von fairen Labels zu Sandie Wollaschs Song „Flaship Model“. Abschluss und Top-Act sind Soundaffair, die mit ihrem Mix aus Funk, Soul, Blues, Rock und Pop noch mal ordentlich Wind machen! -pat

So, 17.9., 12-21.30 Uhr, Gutenbergplatz, Karlsruhe
www.westwind-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL