Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

Camilla Enderle, die lange Zeit an der Seite des ehemaligen Betreibers Patrick Linke gearbeitet hat, kennt das Fachgeschäft für frischgeröstete Kaffees, erlesene Tees, Gebäck und feine Schokoladen aus dem Effeff und führt es mit ihrer Tochter Susi in altbewährter Tradition fort.

Beste Zutaten, höchste Qualität und Einzigartigkeit sind die obersten Auswahlkriterien beim Sortiment – ob vegan, Bio, laktosefrei oder einfach nur außergewöhnlich lecker! Die Hausschokolade stammt aus der Confiserie Gmeiner, die zu den renommiertesten Konditoreien Europas gehört; der „La casetta Genuss“ und der „Espresso della Casa“ bleiben zugunsten eines geringen Säureanteils bei niedrigen Temperaturen lieber etwas länger im Trommelröster.

Sitzgelegenheiten zum Kaffeetrinken gibt es nur bei gutem Wetter, dann aber in unmittelbarer Nähe zum vorbeifließenden Walzbach. Und wer seine Sinne schärfen möchte, bucht einen „Chocolate Evening“, an dem sich theoretisch wie praktisch mit der Kakaobohne auseinandergesetzt wird. Einen Schuss Kultur dazu gibt’s bei der zweiten Ausgabe von „Jazz und Schokolade“ (Mi, 26.7., 17-19 Uhr) mit Livemusik des Trios Jazzarias. -pat

Bahnhofstr. 5, Weingarten, Tel.: 07244/72 22 64, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr
www.kaffee-schokolade.de
www.facebook.com/lacasettadelcaffe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL