Wunderwoll

Stadtleben // Artikel vom 29.04.2015

Nur ein Buchstabe trennt Wunderwoll von wundervoll – und für Strick- und Häkelfreunde ist der Unterschied gleich ganz zu vernachlässigen.

In Gabriele Bodesohns Regalen findet sich Wolle samt allem nötigen Zubehör, darunter Garne von Schulana und Atelier Zitron oder die „Zauberbälle“ von Schoppel, mit denen sich bunte Farbverläufe beim Stricken ganz von selbst ergeben.

Die „Strickambulanz“ hilft, wenn ein Handarbeits-Problemfall auftritt, und beim wöchentlichen Strick- und Häkeltreff immer donnerstags von 15 bis 20 Uhr kann dem Hobby ganz entspannt in der Gruppe nachgegangen werden – zur Tasse Kaffee gibt es hier auch Unterstützung bei Anfangsschwierigkeiten oder bei Rätseleien über komplizierte Muster und Anleitungen. Und wer sich gar nicht an die Nadeln traut: Wunderwolls Angebot umfasst auch handgemachte Geschenke und die Anfertigung von Arbeiten auf Wunsch. -bes

Marienstr. 77-79, Karlsruhe, Tel.: 0721-759 78 40, Mo-Mi und Fr 10-13 und 15-19 Uhr, Do 15-20 Uhr (Stricktreff, einfach vorbeikommen!), Sa 10-16 Uhr
www.wunder-woll.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Spiel mich! 2017

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2017

Karlsruhes City ist bis 5.8. zum dritten Mal sommerliche Konzertbühne.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Bereits vergangenen Sommer gab es ein Wiedersehen mit den zum 300. „Stadtgeburtstag“ erstmals auf die Barock-Fassade projizierten „Schlosslichtspielen“.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Uhren Weisser

Stadtleben // Artikel vom 30.07.2017

Seit über 80 Jahren ist Weisser der Juwelier im Westen von Karlsruhe.

>   mehr lesen...




15. Joß-Fritz-Fest

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Seinen Namen trägt das dreitägige Spektakel nach dem berühmtesten Sohn von Untergrombach, einem Bauernrebellen
im frühen 16. Jahrhundert, der den sogenannten Bundschuh-Aufstand anführte.

>   mehr lesen...




Aids-Hilfe-Sommerfest mit Kunst & Kitsch 2017

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Unter der großen Kastanie in einem der schönsten Hinterhöfe in der Südstadt gibt es am Sa, 29.7. Feines nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch für die Ohren!

>   mehr lesen...




Kultursommer Baden-Baden 2017

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

So zahlreich wie die Institutionen sind auch die kulturellen Angebote in Baden-Baden.

>   mehr lesen...




9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

>   mehr lesen...