Yoga-Haus Ettlingen

Stadtleben // Artikel vom 23.02.2012

Viele Yogis sagen sich hier auch fern der Matte gerne „Namaste“.

Seit 2005 ist das Yoga-Haus der Ruhepol inmitten von Ettlingens Altstadt. „Power Passion Peace“ heißt der von Leiterin Dr. Bettina Wentzel entwickelte Stil, eine Kombination aus klassischen Haltungen, Flows, Musik, Poesie und Philosophie. Dabei liegt ihr nicht nur die Verbindung von Anatomie und Philosophie am Herzen. Es gilt, das Yoga als Lebensstil zu entdecken, Vertrauen in sich und andere zu entwickeln.

Der Einstieg erfolgt über Basisstunden, in denen die „Absolute Beginners“ den Sonnengruß lernen, um über Grundlagenkurse tiefer in die Welt des Yogas eintauchen zu können. Neben dem Regulärprogramm gibt es spezielle Kurse wie Yoga für den Rücken, Senioren, Schwangere, Mama und Baby sowie verschiedene Kinderkurse. Einige werden auch als Walk-in-Class angeboten – ohne Anmeldung und inklusive Kinderbetreuung. Die Hälfte ihres zehnköpfigen Lehrerteams hat Bettina Wentzel selbst über zwei Jahre und 500 Stunden ausgebildet, zertifiziert durch die American Yoga Alliance.

Ab Mitte Februar nimmt das Yoga-Haus noch mehr Übungs- und Gemeinschaftsraum ein: In der angrenzenden Kronenstr. 11 ist auf 200 Quadratmetern genügend Platz für größere Gruppen, außerdem kann die Community ihre Sitzung bei einem ayurvedischen Mahl oder einem Entspannungstee ausklingen lassen. -pat

Quergasse 10, Ettlingen, Tel.: 07243/53 15 34
www.yogahaus-ettlingen.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Ganz schön Drais

Stadtleben // Artikel vom 24.05.2017

„In welcher Stadt kennt man nicht nur Radmuttern, sondern auch einen Radvater?“

>   mehr lesen...




24. Kultursommer Germersheim

Stadtleben // Artikel vom 20.05.2017

Mit dem Motto „Epochen und Episoden“ hat der „Germersheimer Kultursommer“ in diesem Jahr erneut eine Überschrift gefunden, unter der sich die vielen einzelnen Veranstaltungen gruppieren.

>   mehr lesen...




Schwein gehabt! 2017

Stadtleben // Artikel vom 20.05.2017

Nach „Ausgeschlachtet“, dem Tag der offenen Schlachthof-Türen, geht der gleichnamige Nutzerzusammenschluss des Kreativparks dieses Jahr wieder in die Vollen!

>   mehr lesen...




Eunique & Loft 2017

Stadtleben // Artikel vom 19.05.2017

Organische Formen, kreative Ideen und qualitativ hochwertige Verarbeitung – das sind die Merkmale der handgearbeiteten Objekte, mit denen die Aussteller der „Eunique“ aufwarten.

>   mehr lesen...




Eunique & Loft 2017

Stadtleben // Artikel vom 19.05.2017

Die Messesymbiose schlägt zum dritten Mal eine Brücke zwischen handwerklicher Gestaltung und jungem Design.

>   mehr lesen...




Draglab & Klak

Stadtleben // Artikel vom 17.05.2017

Mit „Drag, Gender und Persona“ beschäftigt sich HfG-Design-Student Felix Kalka in seinem bis zum 30.7. öffentlich zugänglichen Diplomprojekt „Draglab“.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Lottis Traum

Stadtleben // Artikel vom 17.05.2017

Nach fast 20 Jahren hat sich Andrea Jäger mit Beginn des Wonnemonats ihren Traum vom eigenen Café erfüllt.

>   mehr lesen...




Abendmärkte auf dem Marktplatz

Stadtleben // Artikel vom 17.05.2017

Den als Projektidee der Initiative „Meine Grüne Stadt“ im Herbst 2016 erfolgreich erprobten Abendmarkt etablieren die Initiatoren, das Marktamt und das Slowfood Convivium Karlsruhe, nun fest.

>   mehr lesen...




Fett & Zucker

Stadtleben // Artikel vom 14.05.2017

Die mit den bösen Buben der Ernährungswissenschaften firmierende Filmproduktion bleibt im Gedächtnis.

>   mehr lesen...