34. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Artikel vom 19.11.2016

Sie ist deutlich kleiner als ihr kurz vorher stattfindendes Frankfurter Pendant, aber dafür länger.

Ganze dreieinhalb Wochen lässt sich auf der „Karlsruher Bücherschau“ Gedrucktes erkunden, Verlage stellen ihr Programm vor und die Besucher können schauen, blättern und sich anregen lassen. Ganz besonders natürlich beim umfangreichen Rahmenprogramm, das weit über die übliche Lesung hinausgeht und auch in die Bereiche von Kabarett, Poetry Slam oder Verkostung ausgreift!

Beispielsweise bei den Konzert-Lesungen mit Wolfgang Abendschön und seiner Rock- und Gospel-Band „Akzente“: Einmal trifft sich der Rockpoet mit dem Psychiater Dr. Manfred Lütz, der mit Titeln wie „Irre! Wir behandeln die Falschen, unser Problem sind die Normalen“ und „Bluff – Die Fälschung der Welt“ Überzeugungen umkrempelt (So, 20.11., 19 Uhr, Stadtkirche), beim zweiten Termin ist Patrick Roth zu Gast, der auf den Spuren des Lichts eindringliche Bilder entstehen lässt, wie es sonst nur Kino kann (Sa, 3.12., 20 Uhr, Kleine Kirche).

Der jüngst in Frankfurt mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnete Bodo Kirchhoff kommt mit seinem Siegertitel „Widerfahrnis“ zur Lesung (Sa, 19.11., 20 Uhr); „Cox oder Der Lauf der Zeit“ bringt Christoph Ransmayr mit, einen farbenprächtigen Roman über den Kaiser von China, einen englischen Uhrmacher und darüber, wie nur das Erzählen über die Zeit triumphieren kann (Mo, 21.11., 20 Uhr, Jubez).

Ihre neuen Regionalkrimis stellen u.a. Wolfgang Burger, Eva Klingler und Wolfgang Schorlau vor; in ganz andere Regionen entführt dagegen das Gastland Schottland – hier gibt’s z.B. deutsch-englische Lesungen, Einblicke in die Highland-Saga, eine Schnupperstunde Scottish Country Dancing sowie am St Andrew’s Day eine Whisky-Verkostung. Und wie immer ist auch der Lesenachwuchs angesprochen: Schülerlesungen, die Schülerfilmwoche und der Kindertag am 20.11. mit ganz viel Janosch stellen sicher, dass es auch in Zukunft möglichst viele Buchfreunde geben wird... -bes

bis 4.12., tägl. 10-20 Uhr, Regierungspräsidium Karlsruhe
www.buecherschau.de
www.facebook.com/karlsruherbuecherschau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.04.2019

Mit der App „My City My Sounds“ hat Komponist Thomas Butler einen Soundwalk zum Thema Nachhaltigkeit gestaltet.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.04.2019

Sieben Karlsruher Kreative bekommen bei diesem K3-Format sieben Minuten Zeit, um sich und ihr Unternehmen zu präsentieren.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.04.2019

Wer wissen will, was wichtig ist, damit die eigene Geschäftsidee steilgeht, besucht den K3-„Kreativstart“.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 02.04.2019

Ein Wissenschaftler des Max Rubner-Instituts und Spezialisten für Magen-Darm-Erkrankungen des Städ. Klinikums geben hier Einblicke in die Magen-Darm-Welt.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 01.04.2019

Sophie Passmann ist Feministin, eine von denen, die stolz sind, laut und selbstbestimmt, die Vorstandschefin werden wollen oder Hausfrau, Kinder kriegen oder Karriere machen – oder alles zugleich.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 27.03.2019

Zur Stadt des Unrechts wird Karlsruhe während seiner meist eintrittsfreien „Krimitage“.