41. Bad Herrenalber Pfingsttreffen

Wissen & Buch // Artikel vom 15.05.2013

„Leben leben lernen“, das war die Devise der Psychosomatischen Klinik in Bad Herrenalb.

Hier wurde versucht, aus der Enge des Daseins auszubrechen und einen tieferen Sinn im Leben zu finden. Von der Klinik aus wurde diese neue Lebenseinstellung weitergetragen in die vielen Gruppen, die dem Zwölf-Schritte-Programm folgen und dieses im Alltag üben.

Für viele „Ehemalige“ ist das jährliche Herrenalber Pfingsttreffen ein Fixpunkt im Kalender, eine Fundgrube an Workshops, Seminaren und Werkstätten – und nicht zuletzt auch eine gute Gelegenheit für intensive Begegnungen, Gespräche und Tanz. Doch ist grundsätzlich jeder hier willkommen, der ein angstfreies, warm annehmendes Klima schaffen und in ganz kleinen persönlichen Schritten die Welt ein wenig besser machen will – so wie es sich der Förderkreis für Ganzheitsmedizin Bad Herrenalb zum Ziel gemacht hat.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




Literarische Gesellschaft im Herbst

Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2017

Bevor die 35. „Bücherschau“ übernimmt und den Bedarf aller Wort- und Lesehungrigen stillt, übernimmt in gewohnter Manier die Literarische Gesellschaft diese Aufgabe.

>   mehr lesen...




Einstieg Karlsruhe 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.10.2017

Wie es nach dem Schulabschluss weitergehen könnte, darüber informiert zum 14. Mal die „Einstieg Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




Science Slam Nr. 21

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.10.2017

Hinterher ist man immer klüger, wenn’s um einen Science Slam geht.

>   mehr lesen...




Dead And Alive

Wissen & Buch // Tagestipp vom 30.09.2017

Tot und lebendig dürfen sie sein, die Dichterinnen und Poeten beim Poetry Slam am Staatstheater.

>   mehr lesen...




Bizplay #6

Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.09.2017

„Bizplay“-Kurator Steffen P. Walz im INKA-Interview.

>   mehr lesen...