5. Karlsruher Atomtage

Wissen & Buch // Artikel vom 10.10.2019

Atomausstieg, Gesetz zur vergleichenden Endlagersuche – Deutschland ist auf gutem Weg, aber: „Das Risiko bleibt“.

So lautet das Motto der fünften „Karlsruher Atomtage“, die den AKW-Rückbau als Schwerpunktthema haben. Zum Auftakt spricht Claudia Roth über die Verfasstheit der Gesellschaft im Kontext von Klimakrise und Atomausstieg (Do, 19 Uhr); danach wirft das Podium einen Blick auf den lokalen Klimaschutz.

Außerdem wird u.a. über Rückbau-Strategien (Fr, 19 Uhr) und -Freimessung (Sa, 13 Uhr) gesprochen. Eine Lesung des Schweizer Geologen Marcos Buser eröffnet den TOP „Atommüll und Verantwortung – kompatibel?“ (Sa, 16.30 Uhr). Dazu gibt’s u.a. noch den Thriller „Tag der Wahrheit“ (Di, 18.30 Uhr, Schauburg) übers AKW Fessenheim sowie eine Exkursion nach Philippsburg (Fr). -pat

Do-Sa, 10.-12.10., Akropolis, Zieglersaal, Karlsruhe
www.atomtage.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 31.01.2020

Wenn sich SpieleentwicklerInnen auf der ganzen Welt beim Hacking-Marathon „Global Game Jam“ versammeln, wird zum achten Mal auch eine Site an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe eingerichtet.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.01.2020

Die „Learntec“ ist Europas größte Fachveranstaltung für digitale Bildung.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.01.2020

„Die Politik mit der Angst - Dublin-Abschiebungen nach Italien und die Folgen für die Geflüchteten“ sind Thema dieses Vortrags.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.01.2020

Die türkische Militäroperation „Friedensquelle“ ist in den Medien überwiegend als völkerrechtswidriger Angriffskrieg verurteilt worden.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.01.2020

Rassismus, Hass und rechter Terror haben in den vergangenen Jahren eindeutig zugenommen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.01.2020

So bissig, pointiert und humorvoll wie Max Goldt ist kaum ein deutscher Autor.