5. Karlsruher Atomtage

Wissen & Buch // Artikel vom 10.10.2019

Atomausstieg, Gesetz zur vergleichenden Endlagersuche – Deutschland ist auf gutem Weg, aber: „Das Risiko bleibt“.

So lautet das Motto der fünften „Karlsruher Atomtage“, die den AKW-Rückbau als Schwerpunktthema haben. Zum Auftakt spricht Claudia Roth über die Verfasstheit der Gesellschaft im Kontext von Klimakrise und Atomausstieg (Do, 19 Uhr); danach wirft das Podium einen Blick auf den lokalen Klimaschutz.

Außerdem wird u.a. über Rückbau-Strategien (Fr, 19 Uhr) und -Freimessung (Sa, 13 Uhr) gesprochen. Eine Lesung des Schweizer Geologen Marcos Buser eröffnet den TOP „Atommüll und Verantwortung – kompatibel?“ (Sa, 16.30 Uhr). Dazu gibt’s u.a. noch den Thriller „Tag der Wahrheit“ (Di, 18.30 Uhr, Schauburg) übers AKW Fessenheim sowie eine Exkursion nach Philippsburg (Fr). -pat

Do-Sa, 10.-12.10., Akropolis, Zieglersaal, Karlsruhe
www.atomtage.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 3.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2020

Im Casino viel Geld gewinnen – das ist der große Traum eines Spielers.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.06.2020

Nachhaltigkeit zählt zu den Themen, über die auch in der Region Karlsruhe häufig diskutiert wird.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.06.2020

Aufgrund der Corona-Lage veranstaltet die HsKA erstmals einen „Virtuellen Campustag“.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 19.06.2020

In Großstädten wie Karlsruhe sind die Menschen durch Außenwerbung abgehärtet.