7. Kinderliteraturtage in Karlsruhe

Wissen & Buch // Artikel vom 29.02.2016

Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern, das ist das Anliegen der Karlsruher „Kinderliteraturtage“.

In diesem Jahr schließen sie sich thematisch den Europäischen Kulturtagen an: „Wanderungen – Glück, Leid, Fremdheit“ lautet das Motto, das Fragen der Toleranz ebenso abdeckt wie Flucht und die Suche nach dem Glück – was bereits die Motivation der Bremer Stadtmusikanten war und auch heute hinter vielen Geschichten steht.

Davon erzählen z.B. zur Eröffnung „33 Bogen und ein Teehaus – Geschichten einer Pilgerin aus Isfahan“ oder die Theaterstücke „Der Traum von Olympia“ und „Peer-To-Peer“ – denn Literatur besteht nicht nur aus Lesen und Vorlesen, sondern kann auch auf der Bühne oder im Film (Di, 8.3.: „Almanya – Willkommen in Deutschland“; 11./12./13.3.: „Die geheime Mission“) anschaulich dargestellt werden. Und in Schulprojekten, Schreibwerkstätten und Workshops zum Kreativen Schreiben werden die Leser dann zu Schreibern... -bes

Eröffnung: Mo, 29.2., 12 Uhr, Junges Staatstheater, Karlsruhe, bis 11.3.
www.kinderliteraturtage.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2020

Im Casino viel Geld gewinnen – das ist der große Traum eines Spielers.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.06.2020

Nachhaltigkeit zählt zu den Themen, über die auch in der Region Karlsruhe häufig diskutiert wird.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.06.2020

Aufgrund der Corona-Lage veranstaltet die HsKA erstmals einen „Virtuellen Campustag“.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 19.06.2020

In Großstädten wie Karlsruhe sind die Menschen durch Außenwerbung abgehärtet.