8. Karlsruher Krimitage

Wissen & Buch // Artikel vom 16.03.2015

Während die hiesige Online-Tageszeitung eifrig für einen eigenen Karlsruhe-„Tatort“ plädiert, wird die Fächerstadt über die „Krimitage“ 28-facher literarischer Schauplatz des Verbrechens.

In der Universitätsbuchhandlung Thalia gastieren jeweils ab 20.15 Uhr Zoë Beck (Mo, 16.3.), die aus „Schwarzblende“ liest, sowie Elisabeth Herrmann (Di, 17.3.), bei der Sanela Beara ihren zweiten Fall „Der Schneegänger“ aufzuklären hat. Spannung bis zur letzten Seite verspricht auch der Roman „Palermo Connection“, mit dem die in Italien lebende Journalistin Petra Reski (Mo, 16.3., 18 Uhr, Landratsamt) die dortigen Mafia-Prozesse zu Beginn der 90er aufgreift. Und noch bevor der SWR Friedrich Anis (Do, 19.3., 19 Uhr, Stadtbibliothek) Hörspielserie „Das Verschwinden der Natalia Aschenbrenner“ sendet, sind alle sechs Folgen an einem Abend zu haben.

Der schon mal so schön als „heiterer Kafka der österreichischen Kriminalliteratur“ betitelte Georg Haderer (Fr, 20.3., 19 Uhr) rezitiert in der Daxlander Künstlerkneipe aus „Sterben und sterben lassen“; zum jüngsten Fall von Polizeimajor Schäfer tischt Landsmann Konrad Sluga das passende Menü auf... Eine Bierprobe ist der Rahmen für Su Turhans (So, 15.3., 18 Uhr, Im Schlachthof) Romane „Bierleichen“ und „Kruzi Türken“ mit dem Münchner Ermittler Zeli Demirbilet von der Soko Migra.

Und der KIT-Literaturwissenschafts-Prof Stefan Scherer (Mi, 18.3., 20 Uhr, Prinz-Max-Palais) hat Deutschlands beliebtesten TV-Krimi im Fadenkreuz: Sein Vortrag bietet einen Überblick zu 45 Jahren „Tatort“ und erklärt, warum die ARD-Reihe auch beim jungen Publikum noch Kultstatus genießt. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.12.2020

Die Studienberatung der Hochschule Karlsruhe lädt Studieninteressierte zum virtuellen Beratungsabend.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.12.2020

Für den „Jugend forscht“-Wettbewerb 2021 in Baden-Württemberg gingen verteilt auf 587 Projekte 1.067 Anmeldungen ein.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.12.2020

Das Science Center Experimenta ist zusammen mit dem Landesverband für naturwissenschaftlich-technische Jugendbildung (Natec) ab Januar 2021 Patenunternehmen des Wettbewerbs „Jugend forscht“ in Baden-Württemberg.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 08.12.2020

Wetterphänomene wie Starkregen oder Hitzetage stehen im Fokus der interaktiven Vorträge am Wissenschaftsdienstag im Dezember.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.12.2020

Mit seiner Fotoreportage über den Lockdown zwischen 22.3. und 1.6.2020 dokumentiert Gustavo Alàbiso „Karlsruhe in Zeiten von Corona“.